Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Botta muss vier Wochen brummen

LÜNEN Für Robert Botta ist das Spieljahr beendet. Er wurde für vier Wochen gesperrt.

Botta muss vier Wochen brummen

Robert Botta.

Alfred Link, Staffelleiter der Fußball-Verbandsliga Westfalen 2, sprach gegen die Rotsünder folgende Strafen aus: Vier Wochen erhielt der Torwart vom Aufsteiger BV Brambauer. Schlussmann Botta wurde wegen Beleidigung des Schiedsrichter beim 2:2 in TuRa Rüdinghausen bestraft. Rüdinghausens Michael Wurst, Hordels Nils Mondroch und Erndtebrücks Michael Skoumal dürfen auch für vier Wochen zuschauen. Mit einer Woche davon kam Erndtebrücks Petrit Morina nach seinem absichtlichen Handspiel.

Wiederholungstäter

Dem Weißtaler Keeper Oliver Broska drohte die gleiche Strafe, doch da er sich in der Vorbereitung bereits schon einmal ein Handspiel außerhalb des Strafraums erlaubte, ist er Wiederholungstäter. Das machte dann drei Wochen ¦perre. Eine Woche weniger wurde Buers Marcus May gesperrt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Taekwondo: Lüner Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Lünen Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die Handballer gespielt

Cobras bleiben in Schlagdistanz – Die Ergebnisse

Oberaden/Lünen/Brambauer Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden hoffen auch nach dem 32:28-Sieg gegen die HSG Altenbeken/Buke am Samstag auf einen Ausrutscher der TSG Harsewinkel. Mit 22:25 mussten sich die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer dem Tabellenzweiten ETSV Witten am Sonntag geschlagen geben.mehr...

Sieg in der Westfalenliga

Lüner SV findet zurück zu alter Stärke

Lünen Beim Lüner SV ist am Sonntag endgültig der Knoten geplatzt. Mit 6:1 fegten die Lüner den Gegner Concordia Wiemelhausen vom Platz. Das Thema Abstiegskampf ist bei den Lünern damit erst einmal vom Tisch.mehr...

So haben die Kreisligisten gespielt

Kein Sieger in hartem Derby – Die Ergebnisse

Lünen In einem hitzigen Derby trennten sich der Lüner SV II und der VfB Lünen Unentschieden. 3:3 hieß es am Sonntag zwischen den beiden Fußball-A-Ligisten. Die Kreisliga-A-Fußballer der U23 des TuS Westfalia Wethmar haben ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel am Samstag beim SV Langschede mit 2:4 verloren. mehr...