Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Christuskirche: Kuppel macht Probleme

HORSTMAR Im Rahmen der anstehenden Sanierungsmaßnahmen an der Christuskirche in Horstmar ist ein erster Schritt getan: Die Bodendecke, die stärkere Schäden aufwies, als zunächst angenommen, ist für den gesamten Kirchenbereich durch Holzbohlen abgestützt worden.

23.11.2007
Christuskirche: Kuppel macht Probleme

Mit Holzbohlen wurde der gesamte Kirchenbereich abgestützt.

„Diese Maßnahme war dringend erforderlich, da die Stahlträger zum Teil gravierende Schäden durch Rost zeigten“, berichtet Pfarrer Winfried Moselewski, Vorsitzender des Presbyteriums. Die zusätzliche Abstützung des Bodens reiche langfristig aus, um die Nutzung der Kirche zu gewährleisten. In diesem Bereich sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige