Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

BV Brambauer-Lünen

Daniel Schaffer wechselt zur Hammer SpVg

BRAMBAUER Daniel Schaffer verlässt den Fußball-Westfalenligisten BV Brambauer-Lünen und schließt sich der gleichklassigen Hammer SpVg an. Dies bestätigte der Mittelfeldspieler am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung. Brambauers Sportlicher Leiter Dankwart Ruthenbeck wollte die Personalie nicht kommentieren.

Daniel Schaffer wechselt zur Hammer SpVg

Daniel Schaffer bejubelt das wichtige Tor gegen Konkurrent Hombruch im Mai 2011. Jetzt steht er vor einem Wechsel nach Hamm.

 

In Hamm trifft Schaffer auf die ehemaligen Brambauer Felix Backszat und Pascal Harder, die im vergangenen Sommer nach Hamm gewechselt waren. "Ich möchte den nächsten Schritt machen", erläutert Schaffer und legt nach: "Ich möchte einmal etwas anderes erleben, als den Kampf gegen den Abstieg." Trotzdem dankt er den Lünern für eine tolle Zeit: "Das Umfeld war trotz schwieriger Zeiten immer sehr positiv."  Brambauers Sportlicher Leiter Dankwart Ruthenbeck wollte den Wechsel noch nicht bestätigen und hielt sich gewohnt bedeckt. "Ich werde gar nichts dazu sagen. Wir geben unseren Kader komplett bekannt."

 Für den Lüner Klassenprimus ist der Weggang von Schaffer ein echter Verlust. Wie wichtig der 23-Jährige ist, zeigte sich letzte Saison, als er monatelang ausfiel. Erst nach seiner Rückkehr ging es bergauf und es gelang noch der Klassenerhalt. Den entscheidenden Treffer dazu erzielte Schaffer beim 1:0-Sieg in Ennepetal am vorletzten Spieltag der letzten Saison.  Schaffer, der unweit der Glückauf-Arena wohnt, spielte seit 2008 für die Schwarz-Weiß-Roten. Er kam damals aus der benachbarten Talentschmiede des VfB Waltrop. Schaffer ist der zweite Verlust für Brambauer. Zuvor gab bereits Marcel Marino seinen Wechsel zum NRW-Ligisten Westfalia Herne bekannt. 

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...