Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Die Geschichte der Ringer: Wie aus dem SuS Derne der VfK wurde

LÜNEN-SÜD So bewegt wie die Namensgebung war auch der sportliche Werdegang der Ringer aus dem südlichen Stadtteil. Lesen Sie hier die Geschichte der Ringer von der Gründung bis zum diesjähigen Aufstiegskampf.

von Von Wolfgang Tautz

, 26.11.2008

Alles begann beim Ortsnachbarn SuS Derne 19 im Februar 1960, setzte sich Anfang der 70er Jahre mit dem Anschluss an den VfB 08 Lünen fort, mündete 1982 zunächst in den RC Lünen 60 und heißt seit 1988 VfK Lünen-Süd. Immer dabei und auch heute noch Geschäftsführer war und ist Horst Gehse, der sein sportliches Leben dem Ringen verschrieben hat.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige