Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ringen

Die Liebe zum Ringen verbindet Bartin und Lünen

LÜNEN Nach einem einwöchigen Freundschaft-Besuch in Lünen kehren die türkischen Ringer aus Bartin am heutigen Donnerstag (28. 6.) wieder in die Heimat zurück.

Die Liebe zum Ringen verbindet Bartin und Lünen

Am gestrigen Abend gab es noch einmal ein gemeinsames Abschiedsessen zwischen den Türken, den Ringern des VfK Lünen-Süd und dem Stadtsportverband im VfK-Trainingszentrum. Die Höhepunkte des Rückbesuchs (im April des vergangenen Jahres reiste bereits eine Lüner Delegation in die Türkei) waren vor allem die Besichtigungen des Signal-Iduna-Parks in Dortmund, des Kohlekraftkraftwerks Trianel und des Stadthafens, sowie der Vergleichskampf mit den Ringern des VfK.

 „Wir haben die Kultur der Bartiner kennen lernen dürfen und sie haben unsere kennen gelernt“, freut sich Doris Schöpke vom Stadtsportverband. „Es wurden Freundschaften geschlossen. Denn als Gemeinsamkeiten haben wir vor allem die Liebe zum Sport entdeckt. Vor allem die Jugendlichen sind auf einer Wellenlänge.“ Weiter stellte Schöpke Unterschiede in der Mentalität fest.  Sobald die Bartin-Delegation im Flugzeug sitzt, werden die Planungen für weitere Austausche starten. So könnte es weitere Begegnungen mit Bartin geben. Aber es stehen auch Panevéžys in Litauen und Kamien-Pomorski in Polen, beides Lüner Partnerstädte, zur Auswahl.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Wethmars Fokus liegt auf der Defensive

Wethmar Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar freuen sich auf ihr erstes Saisonspiel des neuen Jahres. Am Sonntag müssen sie beim Tabellendritten BV Viktoria Kirchderne antreten, der sehr erfahren ist.mehr...

Fußball

Der Ausfallticker im Lüner Seniorenfußball

Lünen Der Wetterbericht sagt für das Wochenende Temperaturen bis zu Minus neun Grad Celsius voraus. Viele Amateurfußball-Spiele stehen am Wochenende wieder auf der Kippe. Wir liefern einen Überblick über die bisher abgesagten Spiele. mehr...

Fußball

Simon Erling: „Natürlich spüren wir einen gewissen Druck“

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Fußball

Westfalias U23 stellt sich neu auf

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Fußball

Marius Speker: „Ich war geknickt“

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...