Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Die Rekorde sollen purzeln

OBERADEN Die Leichtathleten des SuS Oberaden sind für ihre 23. Barbara-Runde am Samstag (17. November) gerüstet. Bei diesem Vergleich über 10 km im Rahmen der laufenden Hellweg-Serie sollen die Rekorde purzeln - auf der Strecke und bei der Teilnehmerzahl. 900 sorgten im letzten Jahr für eine neue Bestmarke.

Die Rekorde sollen purzeln

Neben der Barbara-Runde gehören der Hanse-Lauf der DJK Brambauer, der Silvester-Lauf und der Sommer-Biathlon der Sportschützen Nordlünen/Alstedde zu den vier größten Leichtathletik-Veranstaltungen in und um Lünen.

Mit dabei sein wird auch eine Delegation aus der Partnerstadt Hettstedt und von den befreundeten Leichtathleten aus Höxter-Lüchtringen. Der Start zur Barbara-Runde wird um 14.30 Uhr im Römerbergstadion sein. Von dort werden die Aktiven auf die 10km-Rundstrecke durch den Seseke-Landschaftspark geschickt..

Der Sieger wird nach 33 Minuten im Ziel erwartet, aber auch für die weniger Schnellen hält das DRK aufwärmenden Tee bereit. Erstmals werden die Startnummern beim Zieleinlauf durch Scannen ermittelt. Ab 16 Uhr werden in der Römerberg-Sporthalle die Gesamtsieger mit den Barbara-Statuen und die Klassenersten mit den begehrten Kohlepreisen ausgezeichnet. Alle können sich Urkunden mit ihrer Zeit im Intenet ausdrucken. Die Schlusstombola beginnt um 16.30 Uhr.

Nach dem Start zur Barbara-Runde erfolgt um 14.35 Uhr der Start zum 10km-Walkingwettbewerb. Bereits um 13.15, 13.30 und 13.45 Uhr wird zu den beliebten Schnupperläufen über 540m (Schüler bis W/M 9), 1150m (W/M 10 - 13) und 1900m (alle Altersklassen Sch W/M 14/15, / Jgd / Erw / Sen) aufgerufen. Diese Läufe unterstützt das Sportamt der Stadt Bergkamen.

Große Beteiligung der Schulen

Auch diese Läufe, sicher mit großer Beteiligung der Schulen (mit Wertung), beginnen im Stadion und werden auf einer Rundstrecke durch Stadion und Römerbergwald ausgetragen. Auch die Siegerehrungen für diese drei Breitensportangebote, die Annahme der Nachmeldungen und die Startnummern-Ausgabe für alle Wettbewerbe finden in der Römerberg-Sporthalle neben dem Stadion statt.

Dort wird auch für Bewirtung mit Getränken und Würstchen gesorgt, während eine Cafeteria im Sportheim Kaffee und verschiedene Kuchen zum Verzehr anbieten wird. Voranmeldungen sind auch über das Internet möglich, werden aber auch am Wettkampftag bis 30 Minuten vor dem Start angenommen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Bezirksliga 8

BV Brambauer gibt alles für Marvin Schuster

Brambauer Fußball-Bezirksligist BV Brambauer steht vor seinem letzten Saisonspiel. Der BVB spielt bereits am Samstag in Overberge und will die Heimreise mit einem Titel antreten.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

Westfalia Wethmar will keine Geschenke verteilen

Wethmar Westfalia Wethmar hat spätestens am Pfingstmontag mit dem 1:1-Remis gegen den FC Nordkirchen den Klassenerhalt in der Fußball-Bezirksliga 8 gesichert. Am Sonntag kann die Westfalia trotzdem noch einmal aktiv in den Abstiegskampf eingreifen. Die Mannschaft von Rolf Nehling reist nämlich zu Union Lüdinghausen. Die Union braucht noch einen Zähler, um die Klasse sicher zu halten.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

Ein letztes Aufbäumen beim Lüner SV

Lünen Sein Saisonziel hat Fußball-Westfalenligist Lüner SV mit dem gesicherten Klassenerhalt bereits vor Wochen erreicht. Am Sonntag will sich der LSV gegen Erkenschwick von seinen Zuschauern noch einmal vernünftig verabschieden.mehr...

12:0-Kantersieg gegen Brackels Reservisten

Lüner SV löst das Ticket für den Westfalenpokal

Lünen Der Lüner SV ist dabei. Der Westfalenpokal findet kommende Saison mit dem LSV statt. Von Gegner Brackel kam kaum Gegenwehr, weil der Verein die Reserve schickt, um die Erste für das Saisonfinale zu schonen.mehr...

Fußball: Kreispokal

Lüner SV will in den Westfalenpokal

Lünen Die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV stehen mit einem Bein im Westfalenpokal. Dafür muss jetzt aber im Kreispokal im Spiel um Platz drei ein Sieg gegen Liga-Konkurrent SV Brackel am Donnerstagabend her.mehr...

Handball: Der Lüner SV vor dem zweiten Relegationsspiel

Hemer nächster Prüfstein für den Lüner SV

Lünen. Für die Landesliga-Frauen des Lüner SV geht die Aufstiegsrelegation in die nächste Runde. Der nächster Gegner ist dem LSV unbekannt.mehr...