Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball: Junioren-Stadtmeisterschaft

Die Titelkämpfe auf dem Feld starten Fronleichnam

LÜNEN Die Feldstadtmeisterschaften der Jugendfußballer starten an Fronleichnam. Zweieinhalb Wochen lang sucht der Nachwuchs Lünens in sieben Altersklassen seine besten Mannschaften. Den Anfang machen Jüngsten der G- und F-Jugend, bei denen es eine "freudige Überraschung" gibt.

Die Titelkämpfe auf dem Feld starten Fronleichnam

Die Brambauer A-Junioren um Kassim Hammoud (M.), der mittlerweile regelmäßig bei den Herren zum Einsatz kommt, gewannen im letzten Jahr das Endspiel.

Eine "freudige Überraschung" - so formuliert es Jörg Minnerup, Vorsitzender der Fachschaft Jugendfußball im Stadtsportverband: "Wir können diesmal auch in den jüngsten Altersklassen ein Siegerteam ermitteln." Das war bei den Hallenstadtmeisterschaften im Januar dieses Jahres nicht der Fall. Und auch im vergangenen Sommer hatten die Verantwortlichen die Finalspiele der G und F verlegen müssen, von BW Alstedde (Kreis Lüdinghausen) zum BV Lünen (Kreis Dortmund).

In diesem Jahr gehören beide Ausrichter dem Dortmunder Fußballkreis an. "Ich weiß nicht, wie die anderen Kreise reagiert hätten", so Minnerup. "Doch dem Kreis Dortmund ist es vor allem wichtig, dass die Kleinen alle denselben Preis bekommen." Das sei bei den Lüner Stadtmeisterschaften ohnehin der Fall. Es gibt Medaillen für alle beteiligten Spieler.

Turnier stand auf der Kippe

Als "hoch kompliziert" empfand Minnerup in diesem Jahr besonders die Erstellung eines Spielplans. Da die Saison der Senioren bis in den Juni reicht, war es schwierig, einen passenden Termin zu finden. "Darüber hinaus starten die Schulferien diesmal an einem Montag, statt mittwochs. Deswegen konnten wir auch das Wochenende davor nicht nutzen", befürchte Minnerup viele Urlauber.

"Die Stadtmeisterschaften standen so auf der Kippe", macht er klar. "Mit viel Trickserei und gutem Willen ist es aber dennoch gelungen, passende Termine zu finden." Er erhofft sich nun faire und tolle Spiele, "möglichst ohne hohe Kantersiege". Nicht teilnehmen wird in diesem Jahr die SG Gahmen, obwohl die SG Teams stellen könnte. "Die Kinder haben sich dagegen entschieden, teilzunehmen", folgte SG-Jugendleiterin Corinna Harder dem Wunsch der Kinder.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Interview mit Dennis Köse

„Dann ist die Saison gelaufen für mich“

LÜNEN In der Vorbereitung waren bei Dennis Köse (30) ein veralteter Riss des vorderen Kreuzbands und ein Innenbandriss im linken Knie diagnostiziert worden. Keine drei Monate später war der spielende Co-Trainer des Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer auf den Platz zurückgekehrt – so wie er es angekündigt hatte. Beim Spiel der A-Liga-U23 gegen Scharnhorst (0:7) war nach 40 Minuten aber Schluss. Köse droht erneut eine Pause.mehr...

Fußball: Bezirksliga

Brambauer schafft gegen TSC den ersten Saisonsieg

LÜNEN Jascha Keller war fix und fertig. „Ich bin tausend Tode gestorben“, sagte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer am Sonntagabend. Sein Team hatte zwar mit dem 4:3 beim punktlosen TSC Eintracht Dortmund so eben den ersten Sieg der Saison gelandet, den Trainer dabei aber durch ein Wechselbad der Gefühle gejagt.mehr...

Ringen

VfK Lünen-Süd springt gleich an die Spitze

LÜNEN Das hatten die Verbandsliga-Ringer des VfK Lünen-Süd nicht erwartet. Sie haben am Samstagabend mit 31:8 beim belgischen Vertreter RV Kelmis gewonnen und somit nach dem ersten Kampftag die Tabellenführung erobert.mehr...

Fußball: Kreisliga

Niederaden besiegt Langschede - Die Ergebnisse

LÜNEN Vergangene Spielzeit musste der TuS Niederaden lange um den Klassenerhalt in der Kreisliga bangen. In dieser Saison startet der TuS in ganz anderen Gefilden. Das 2:1 zu Hause gegen Bezirksliga-Absteiger SV Langschede war der dritte Sieg in der dritten Begegnung. Auch der LSV II gewann gegen Husen-Kurl, der BVB II kassierte eine Klatsche.mehr...

Fußball: Kreisliga A

GS Cappenberg zwischen Licht und Schatten

Cappenberg Licht und Schatten liegen oft sehr nah beieinander. Manchmal liegen nur vier Tage dazwischen – so auch beim Fußball-Kreisligisten GS Cappenberg. Wir haben die kuriosen Tage der Grün-Schwarzen einmal zusammengefasst und viele Stimmen gesammelt.mehr...

Fußball: Im Kreispokal

Ersatzgeschwächte Preußen scheiden früh aus

HORSTMAR Der Kreispokal hat sich für die A-Liga-Fußballer des SV Preußen Lünen in dieser Saison schnell erledigt. Die Horstmarer scheiterten am Dienstagabend in der ersten Runde beim B-Ligisten FC Hellweg Lütgendortmund mit einer 2:3-Niederlage. Wir erklären, woran das gelegen hat.mehr...