Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Die Wache ist umgezogen

LÜNEN Zwischen der alten und der neuen Polizeiwache liegen zwar nur knapp 300 Meter, in Ausstattung und Komfort aber Welten. „Endlich“ werden sich die rund 150 Beamten der Polizeiinspektion drei gestern gesagt haben, nachdem sie ihr neues Domizil in der Mersch bezogen haben.

von Von Dieter Hirsch

, 05.11.2007

„Alle, die nicht krank oder im Urlaub sind, packen heute mit an“, erklärt Dienstgruppenleiter Ralf Peuser. Trotz Umzugs hatten Spitzbuben nichts zu lachen. „Alle Streifenwagen sind besetzt“, so Peuser weiter. Seit 5.15 Uhr wurden die Umzugskartons¨– hauptsächlich mit persönlichen Dingen der Beamten – vom Gebäude an der Kurt-Schumacher Straße in die Mersch gebracht. Das Mobiliar war bereits aufgestellt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige