Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Familien-Mitmachtag

Einfach einmal auf die Pauke hauen

LÜNEN Schräge Töne sind gewollt. Mut zum Ausprobieren ist gewünscht beim Familien-Mitmachtag von Musikschule und Lüner Kultur- und Aktionszentrum.

Einfach einmal auf die Pauke hauen

Einfach mal ein Instrument testen oder sich kreativ entfalten, das können Kinder beim Familien-Mitmachtag im Lükaz.

Die beiden Einrichtungen unter einem Dach laden für Sonntag, 24. Juni, von 11 bis 17 Uhr zu einem kunterbunten Kreativprogramm ein, bei dem auch unterschiedliche Instrumente getestet werden dürfen. Wer immer schon mal auf die Pauke hauen wollte, der ist an der Kurt-Schumacher-Straße 40 an diesem Tag richtig.  

Zum zweiten Mal stellen sich die Einrichtungen als Klang- und Kreativwerkstatt vor. Das Haus öffnet alle Türen: Auf der Bühne, in den Klassenzimmern und bei hoffentlich gutem Wetter auch im Garten gibt es viele Angebote. Musik und Tanz, Vorführungen von 50 JeKi-Kindern (Jedem Kind ein Instrument) aus verschiedenen Schulen, aber auch eine Versteigerung alter Instrumente sorgen für Kurzweil. Der Erlös unterstützt den Förderkreis, der wieder die Bewirtung mit Köstlichkeiten vom Grill  übernimmt.  

Der Action-Fun-Club stellt „Slagline“, ein Balancierband, vor. Ein Ballonzauberer ist vor Ort. Es kann mit Papier, Wolle und Filz gebastelt werden.  Die Kinder erhalten für die unterschiedlichen Angebote Laufkarten, die am Ende mit Preisen belohnt werden. Zu gewinnen sind beispielsweise Schnupperstunden für ein Instrument.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Drei weiterführende Lüner Schulen müssen Kinder abweisen

Nicht alle Wünsche der künftigen Fünftklässler gehen in Erfüllung

Lünen 876 Viertklässler wurden an den neun weiterführenden Schulen in Lünen angemeldet. Drei Schulen waren besonders beliebt bei künftigen Fünftklässlern und müssen nun Kinder abweisen. Nicht alle Wünsche können erfüllt werden.mehr...

Unfall in Lünen

Vier Verletzte bei Zusammenstoß an der Konrad-Adenauer-Straße

Lünen An der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Moltkestraße in Lünen kam es am Samstag zu einem heftigen Zusammenstoß. Ein BMW schleuderte dabei gegen eine Mittelinsel. Die Unfallbeteiligten wurden nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist hingegen hoch.mehr...

Tafel in Lünen bekommt weniger Lebensmittel

Große Nachfrage, aber weiter Aufnahmestopp in Gahmener Ausgabestelle

LÜNEN In Lünen gibt es seit zwölf Jahren eine Ausgabestelle der Tafel Unna. Die Bedingungen für die Organisatoren sind in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Es gibt weniger Lebensmittel, die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Seit einem Jahr gibt es einen Aufnahmestopp.mehr...

Weniger Tote und Verletzte auf Lüner Straßen

Das sind die Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 der Polizei

Lünen Die Verkehrsdirektion der Polizei ist erleichtert. Laut Statistik ist im Lüner Straßenverkehr im vergangenen Jahr niemand tödlich verunglückt. Doch nicht alle Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 sind so erfreulich.mehr...

Lüner bei Raubmordprozess in Hagen angeklagt

Beschreibung des Tatorts: „Überall war Blut“

Lünen/Hagen Zeugen im Raubmordprozess gegen zwei Angeklagte aus Lünen und Bosnien schilderten vor Gericht dramatische Szenen. Die Angeklagten zeigten keine Regung.mehr...

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...