Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisliga

Erster Punktgewinn für Preußen II - Alstedde verliert

LÜNEN Erster Punkt für den SV Preußen II: Mit viel Kampf konnte die SVP-Reserve dem VfR Sölde ein Remis abringen. Die Kicker von BW Alstedde hingegen haben ihren zweiten Heimsieg auf Kunstrasen gegen TuS Ascheberg verpasst.

Erster Punktgewinn für Preußen II - Alstedde verliert

Das erste Erfolgserlebnis für die Preußen. Dank einer guten kämpferischen Leistung reichte es gegen den Tabellensiebten zum ersten Punktgewinn in der Liga. Nach einem 0:2-Rückstand zeigten die Preußen Moral und egalisierten durch Wilhelmi und Szczepanski. Erneut Wilhelmi besorgte sogar die Führung. Doch durch einen Sonntagsschuss glich Sölde noch aus. Wäre Wilhelmi in der Schlussminute beim Torschuss nicht ausgerutscht, wären fast noch drei Punkte herausgesprungen.

Martin Gorny – Jan Kohn, Berend Spital, Marcus Helmers, Peter Serges (46. Michael Umbach), Markus Helmers, Heiko Janson, Stephan Ahland, Sven Schützner, Dennis Szczepanski, Stephan Voigt (46. Sascha Welski), Robin Wilhelmi –

Peter Serges.

1:0 (14.), 2:0 (20.), 2:1 Wilhelmi (22.), 2:2 Szczepanski (37.), 2:3 Wilhelmi (59.), 3:3 (88.).

Keinen zweiten Heimsieg gab es für die Kicker von BW Alstedde auf dem neuen Kunstrasenplatz. Bereits nach sieben Minuten klingelte es im Kasten von Rockel. Alstedde spielte danach engagiert und erarbeitete sich viele Chancen. Klink ließ ein paar gute Gelegenheiten aus. Auch Littmann und Studnika scheiterten aussichtsreich. Erst Mert schaffte nach der Pause den Ausgleich. Zwei Abwehrfehler brachten BWA danach um einen Punkt.„Sowohl beim 1:2, als auch beim Konter zum 1:3 agierte die Abwehr zu unkonzentriert“, so Co-Trainer Thomas Audehm.

Michael Rockel – Robin Paarmann, Hakan Kula, Lukas Fluder, Kevin Schlunke, David Littmann, Ünal Mert, Kai Schinck, Fabian Holtze, Kevin Klink, Chris Studnicka –

Andreas Bolst.

0:1 (7.), 1:1 Mert (67.), 1:2 (73.), 1:3 (87.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...