Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Familienzentrum Lünen-Mitte stellt sich vor

LÜNEN Mit einem Preis-Quiz und vielen Spielmöglichkeiten stellte sich das neue „Familienzentrum Lünen-Mitte“ bei einem Tag der offenen Tür vor.

Familienzentrum Lünen-Mitte stellt sich vor

Vanessa (l.) und Linea backten leckere Waffeln in der Tageseinrichtung St. Raphael.

Dieser wurde organisiert von den drei Beteiligten „Tabaluga“ der Johanniter an der Schulz-Gahmen-Straße, der städtischen Einrichtung Lünen-Mitte am St. Georgs-Kirchplatz und der katholischen Kindertageseinrichtung St. Raphael an der Lange Straße.

Ziel des neuen Familienzentrums ist es, Eltern mit Kindern frühzeitig zu unterstützen und gezielt zu fördern. Dazu zählen eine stärkere Vernetzung, Beratung und Informationsaustausch. Aber auch durch Kooperationen, etwa mit Volkshochschule, Musikschule oder Multikulturellem Forum, soll es bedarfsgerechte Angebote der Familienbildung, Erziehungspartnerschaft und Prävention etwa im Bereich Bewegung und Ernährung geben. Die Qualifizierung der Mitarbeiter soll groß geschrieben werden.An der Individualität der einzelnen Träger und ihrer Aufnahmekriterien werde sich nichts ändern, meinte Tanja Hart, Leiterin der Tageseinrichtung Lünen-Mitte.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Unfall in Lünen

Vier Verletzte bei Zusammenstoß an der Konrad-Adenauer-Straße

Lünen An der Kreuzung Konrad-Adenauer-Straße/Moltkestraße in Lünen kam es am Samstag zu einem heftigen Zusammenstoß. Ein BMW schleuderte dabei gegen eine Mittelinsel. Die Unfallbeteiligten wurden nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist hingegen hoch.mehr...

Tafel in Lünen bekommt weniger Lebensmittel

Große Nachfrage, aber weiter Aufnahmestopp in Gahmener Ausgabestelle

LÜNEN In Lünen gibt es seit zwölf Jahren eine Ausgabestelle der Tafel Unna. Die Bedingungen für die Organisatoren sind in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Es gibt weniger Lebensmittel, die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Seit einem Jahr gibt es einen Aufnahmestopp.mehr...

Weniger Tote und Verletzte auf Lüner Straßen

Das sind die Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 der Polizei

Lünen Die Verkehrsdirektion der Polizei ist erleichtert. Laut Statistik ist im Lüner Straßenverkehr im vergangenen Jahr niemand tödlich verunglückt. Doch nicht alle Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 sind so erfreulich.mehr...

Lüner bei Raubmordprozess in Hagen angeklagt

Beschreibung des Tatorts: „Überall war Blut“

Lünen/Hagen Zeugen im Raubmordprozess gegen zwei Angeklagte aus Lünen und Bosnien schilderten vor Gericht dramatische Szenen. Die Angeklagten zeigten keine Regung.mehr...

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...

Insolvenz von Sport Lang

Zukunft des Sporthauses nach fast 50 Jahren unklar

Lünen Weniger Laufkundschaft, Konkurrenz im Internet – das Sporthaus Lang ist in schwere Gewässer geraten. Belegschaft und Geschäftsführung wollen aber kämpfen.mehr...