Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Interview

Frank Krause freut sich auf 150-Jahrfeier des Lüner SV

LÜNEN Für die Turner des Lüner SV steigt am Sonntag (1. Juli) ab 11 Uhr der Höhepunkt des Jahres. Denn die Feier zum 150-jährigen Vereinsjubiläum steht an. Vorab sprachen die Ruhr Nachrichten mit dem LSV-Vorsitzenden Frank Krause über das Programm und die Zukunft der Rot-Weißen.

Frank Krause freut sich auf 150-Jahrfeier des Lüner SV

Vorsitzender Frank Krause vom LSV Turnen.

Es überwiegt eindeutig die Vorfreude. Es ist schließlich der letzte und größte Akt unserer Feierlichkeiten zum Jubiläum. Dann ist es abgeschlossen.  

Wir starten ab 11 Uhr im so genannten Casino, dem von Dagmar Linnenberg geführten Kantinenbetrieb der Firma Caterpillar Lünen. Dort erwarten wir zahlreiche geladene Gäste aus Politik und Sport. Es werden Reden gehalten und Glückwünsche verteilt. Die Musikschule Lünen mit dem Kammerchor von Monika Bergmann, sowie dem Musikduo Isabella und Nicole Josch gestalten das Rahmenprogramm. Außerdem erhält ein LSVer zur Feierstunde den Gau-Ehrenbrief. 

Ich erinnere mich gern an die Herbstfeste zurück, ebenso an die Himmelfahrts-Wanderungen zur Gaststätte Klähr in Netteberge. Gut im Gedächtnis sind natürlich auch zahlreiche Turnfeste. 

Die offiziellen Feierlichkeiten sind nach Sonntag beendet. Aber die Einzelgruppen haben individuell noch viel vor. Im September gibt es eine gemeinsame Radtour rund um Lünen mit dem Endpunkt Freibad Gahmen.

Wir stehen momentan sehr gut da. Wir haben gute Mitgliederzahlen, sodass wir die Beiträge stabil halten können. Besonders in der Jugend sind wir gut gerüstet. Um den Nachwuchs brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Unser Jugendausschuss organisiert zahlreiche Veranstaltung. Dennoch würden wir uns über jedes neue Mitglied freuen, vor allem auch über erwachsene Männer und Frauen.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Volleyball

LSV-Damen siegen ohne große Mühe

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Strafstöße bei Niederaden – Die Ergebnisse

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Handball

Brambauers Damen holen wichtige Punkte

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...