Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Gegenwind für Bordell

Wethmarheide

LÜNEN Gegen den Bau eines Bordells in der Wethmarheide hat sich jetzt auf Initiative der Familie Zandecki und Popovic eine Interessengemeinschaft gegründet, der momentan 30 Mitglieder angehören.

von Von Dieter Hirsch

12.11.2007

Wie berichtet, soll das „La Bouch“ an der Parkstraße 16 einem Neubau weichen. Der Düsseldorfer Investor Argon will in der Wethmarheide auf ca. 400 Quadratmeter ein neues modernes Etablissement errichten. Die Anwohner der Wethmarheide, die dort ansässigen Firmen, sowie der Reitverein Brambauer und der Hundeverein AMC wollten nicht tatenlos mit ansehen, wie sich in ihrer Nähe ein Bordell der Superlative ansiedeln wolle, schreiben die Initiatoren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige