Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Glühwein: Preis "eingefroren"

LÜNEN Wem der Glühwein auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt zu teuer ist, der findet in Lünen die preiswertere Alternative: Unverändert 1,50 Euro pro Tasse plus Pfand kostet das wärmende Getränk auf dem Lüner Weihnachtsmarkt. Der Bratwurstpreis steigt allerdings von 2 auf 2,20 Euro.

Glühwein: Preis "eingefroren"

Beim Aufbau des Lüner Weihnachtsmarktes werden auch die vier großen Weihnachtsmänner wieder auf ihren Haltestangen angebracht.

Der Weihnachtsmarkt wird am Montag, 26. November, um 17 Uhr auf dem Marktplatz eröffnet – mit dem Anschneiden eines riesigen Lebkuchenherzens. Die Veranstaltung wartet wieder mit ihren klassischen Knüllern auf: Eisbildhauer und Feuerzauberer sorgen am 1. Dezember von 15 bis 19.30 Uhr für ein farbenprächtiges Spektakel auf dem Marktplatz.

        Nikolaus kommt mit dem Schiff

Am 8. Dezember kommt der Nikolaus um 17.30 Uhr zur Freude vor allem der kleinen Kinder mit dem Schiff über die Lippe, und am 15. Dezember um 18 Uhr präsentieren etwa 150 Taucher beim Weihnachtsfackelschwimmen im eiskalten Lippewasser ein phantasievolles „Wintermärchen“. Die über 50 Weihnachtsmarktstände wollen sich in diesem Jahr schöner denn je präsentieren. Das haben die Händler so abgesprochen.

Kinder- und familienfreundlich

    Besonders kinder- und familienfreundlich soll es ebenfalls zugehen: Ab dem 2. Dezember öffnet der Nikolaus täglich sein „Wohnzimmer“ im Tobiaspark und hält kleine Gaben bereit. Jeden Mittwoch ist Familientag. Alle Händler haben sich dazu ein besonderes Angebot für Kinder und Familien ausgedacht.

Bis 23. Dezember geöffnet

    Im Mütterzentrum „Komma“ in der Bäckerstraße wird jeden Freitag von 10 bis 16 Uhr Kinderbetreuung für Drei- bis Achtjährige angeboten. Der Lüner Weihnachtsmarkt ist bis zum 23. Dezember geöffnet – montags bis samstags von 11-20 Uhr, sonntags von 12 bis 20 Uhr.    

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Betrunkener Lüner am Steuer erwischt

Polizisten in Zivil den Mittelfinger gezeigt

Lünen/Bergkamen. Betrunken hat sich am Donnerstag ein Lüner hinter das Lenkrad seines Wagens gesetzt und ist losgefahren. Das wird er mittlerweile wohl bereuen. Denn die Fahrt gipfelte darin, dass er Polizisten den Mittelfinger zeigte.mehr...

Wohnraum ist oft zu teuer in Lünen

Politiker fordern Abhilfe von der Verwaltung

Lünen In Lünen wird tüchtig gebaut, schick und modern sieht das aus. Nicht unbedingt aber ist das bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener. Jetzt haben Politiker der Verwaltung ein bisschen Beine gemacht. mehr...

Behörde kann Rechnung noch nicht bezahlen

Autohaus wartet auf Geld von der Polizei

Lünen Ein Unfall mit Totalschaden auf einem Parkplatz ist schon ungewöhnlich genug. Die Folgen beschäftigen einen Lüner nun schon eine ganze Weile – vor allem wegen des ungewöhnlichen Unfallgegners.mehr...

Königsheide in Brambauer bleibt gesperrt

Autofahrer brauchen weiter Geduld

Lünen. Das Verkehrschaos in Brambauer kam über Nacht. Ursache war ein Wasserrohrbruch auf der Straße Königsheide. Der ist inzwischen repariert. Aber das Chaos bleibt erst einmal. Autofahrer brauchen noch eine Woche Geduld.mehr...

Einbrüche in Lünen

Zahl der Taten hat sich im ersten Quartal 2018 fast verdoppelt

LÜNEN Die Polizei hat neue Zahlen aus der Einbruchstatistik mitgeteilt. Die Entwicklung in Dortmund und Lünen klafft überraschend stark auseinander.mehr...

Schüsse in Lüner Friseursalon

Wegen Schusswaffe angeklagt, wegen Messerbesitzes verurteilt

LÜNEN Mehr als ein Jahr nach mehreren Schüssen in einem Friseursalon in der Lüner Fußgängerzone hat das Amtsgericht ein zweites Urteil gesprochen. Angeklagt war ein 40-jähriger Bauhelfer aus Dortmund.mehr...