Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Goldenes Jahr in der Geist

LÜNEN Der eigentliche Kirchweihtag ist am 9. November, doch die St. Joseph-Gemeinde feiert ihr 50-jähriges Bestehen das ganze Jahr über mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Goldenes Jahr in der Geist

Der Kirchturm der St. Joseph-Kirche in der Geist in einer Riesenseifenblase: Im kommenden Jahr feiert die katholische Gemeinde ihr 50-jähriges Bestehen mit vielen Veranstaltungen.

Jetzt stellten Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Manuela Begett, Pastor Sascha Ellinghaus und Gemeindereferentin Bärbel Soete das Programm vor, an dem auch in den Anfängen Pfarrer Joachim Krämer mitgearbeitet hatte.

Schon am 6. Januar wird das Jubiläumsjahr eröffnet. Nach der Heiligen Messe als Dankgottesdienst der Sternsinger findet der Neujahrsempfang statt. Dann wird auch eine interessante Fotoausstellung im Vorraum der Kirche eröffnet. „In Chronik und Pfarrarchiv haben wir Fotos aus 50 Jahren gefunden“, erzählt Manuela Begett. Von Kindern der ersten Kirchenvorsteher kamen ebenfalls einige Beiträge. Und Bärbel Soete wurde in einem Album fündig, das sie einst zum silbernen Jubiläum von Pfarrer Franz Gierse angefertigt hatte. „Wir hoffen, dass die Ausstellung bis Ostern laufen kann“, so Bärbel Soete.

Glaubenswoche

Anfang März plant die Gemeinde eine „Glaubenswoche“ mit drei verschiedenen Predigern. Am 5., 6. und 8. März wird in der Kirche jeweils eine Messe mit einer besonderen Predigt gefeiert und anschließend unter dem Motto „Leben aus dem Glauben in der heutigen Zeit“ im Pfarrheim diskutiert. Ellinghaus: „Am 7. März ist Weltgebetstag der Frauen.“ Dann wird auch die lange ökumenische Tradition in der Geist fortgesetzt.

Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer aus Iserlohn gastiert am 31. Mai mit ihrem neuen Programm „Baustelle Kirche“ im Pfarrheim. Der traditionelle bunte Nachmittag der Messdiener für die Gemeinde findet bei Kaffee und Kuchen am 22. Juni statt.

Tageswallfahrt

Tradition hat auch schon die Gemeinde-Tageswallfahrt, die am 17. August, geplant ist. Das Ziel steht noch nicht fest. Ellinghaus: „Aber wir feiern auf jeden Fall eine gemeinsame Messe, essen gemeinsam, beten und bekommen den Segen.“

Das große Gemeindefest zum Jubiläum wird am 24. August gefeiert. Seit 1989 bestehen Kontakte zur Herz-Jesu-Gemeinde in Eisleben. Gäste aus Sachsen-Anhalt werden am 13. September in St. Joseph erwartet. Der Kirchenchor St. Joseph gibt am 19. Oktober ein meditativ gestaltetes Konzert in der Kirche.

Kirchweihtag

Am Kirchweihtag (9. November) – passenderweise 2008 ein Sonntag – hat sich schon Weihbischof König aus Paderborn angesagt, der die Festmesse zelebrieren wird. Anschließend findet ein Empfang im Pfarrheim für Gäste und Gemeinde statt. „Wir wollen Kindern, die im Jubiläumsjahr getauft werden, ein kleines Geschenk machen“. Aber auch an die Verstorbenen der Gemeinde wird erinnert – mit dem „Buch der Verstorbenen“ und der von Pfarrer Krämer gestalteten Andachtsstelle in der Kirche.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Polizei nennt Ursache für den Tiefgaragenbrand in Lünen

Unbekannte zündeten Kühlschrank an

Lünen Der Tiefgaragenbrand, der am Samstag zu einem Großeinsatz in Lünen geführt hatte, ist laut Polizei vorsätzlich gelegt worden. Auch Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen – allerdings nicht durch die Flammen.mehr...

Lüner belästigt Seniorin, verängstigt Autofahrer

Betrunkener wütet an der Steinstraße – Polizei ermittelt

LÜNEN. Sexuelle Nötigung, Widerstand und weitere Delikte: Wegen dieser Straftaten ermittelt die Polizei gegen einen 22-jährigen Mann, der sich mehr als merkwürdig verhielt.mehr...

Schornsteinfeger in Lünen sind im Dauereinsatz

Vogelnester werden zur Gefahr

Lünen Die Schornsteinfeger in Lünen haben gerade alle Hände voll zu tun – sie müssen Vogelnester aus dieversen Schächten entfernen. Denn Dohlen nisten gerne in Kaminen. Und das kann böse enden.mehr...

1. Mai: Feier steht bevor am Cappenberger See

Stadt Lünen will Müll-Problem in den Griff bekommen

Lünen Jahr für Jahr pilgern am 1. Mai tausende Jugendliche auf die Grillwiese am Cappenberger See. Dort gibt‘s gute Laune, laute Musik, Alkohol und am Ende ziemlich viel Müll. Das Müll-Problem geht die Stadt in diesem Jahr anders an – und auch für Autofahrer an der Cappenberger Straße ändert sich etwas.mehr...

Polizistin bei Einsatz in Horstmar verletzt

Familienstreit eskaliert – Drogen im Spiel

Lünen Weil er nicht in die Psychiatrie eingeliefert werden wollte, hat ein 26-Jähriger sich am Samstag gewehrt. Am Ende sprang ihm auch noch seine Mutter zur Seite. Die Situation eskalierte – und jetzt ist eine junge Polizistin dienstunfähig.mehr...

Lüner fuhr Autorennen auf dem Dortmunder Wall

Führerschein und Auto beschlagnahmt

LÜNEN Die Polizei bezeichnet sie als „Möchtegern-Rennfahrer“: Zwei Autofahrer, darunter ein 19-Jähriger aus Lünen, lieferten sich auf dem Wall in Dortmund ein Autorennen. Als die Polizei die beiden überprüfen wollte, waren sie sich keiner Schuld bewusst. Ihr Verhalten war allerdings so, dass Autos und Führerscheine von der Staatsanwaltshaft beschlagnahmt wurden.mehr...