Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Grundschüler blicken im Kino hinter die Kulissen

Schulticker-Aktion

Wie kommt eigentlich der Film auf die Kinoleinwand? Diese und weitere Fragen beantworteten Mitarbeiter der Cineworld jetzt Viertklässlern der Matthias-Claudius-Grundschule direkt vor Ort.

Lünen

von Beate Rottgardt

, 27.06.2018
Grundschüler blicken im Kino hinter die Kulissen

Gruppenbild mit Kino-Aufsteller. © Beate Rottgardt

Die Mäuseklasse 4a und die Schneckenklasse 4b der Matthias-Claudius-Schule aus Wethmar kamen per Bus und zu Fuß in die Cineworld. Dass sie einen Blick hinter die Kinokulissen werfen durften, verdanken sie dem medienpädagogischen Projekt Schulticker. Ihre Klassenlehrerinnen Anja Holtmann-Hane und Maren Flottau hatten die Schüler angemeldet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Schulticker-Klassen in der Cineworld

Einen Blick hinter die Kulissen der Lüner "Cineworld" warfen jetzt die Viertklässler der Matthias-Claudius-Grundschule aus Lünen-Wethmar. Möglich war dies, weil die Klassen am medienpädagogischen Projekt "Schulticker" teilnehmen.
27.06.2018
/
Gruppenbild mit Kino-Aufsteller.© Beate Rottgardt
Max Biela zeigte den Kindern, wie das Ticketsystem des Lüner Kinos funktioniert.© Beate Rottgardt
Nach der Führung schauten sich die Kinder den animierten Film "Louis und die Aliens" an.© Beate Rottgardt
Max Biela (2.v.r.) und Ralf Möllenhoff begrüßten die Klassen und die Lehrer und führten sie dann durchs Kino.© Beate Rottgardt
Gruppenfoto der Schulticker-Klassen 4a und 4b der Matthias-Claudius-Schule in der Cineworld.© Beate Rottgardt
Dieses Ticket wurde anschließend natürlich wieder storniert, aber die Kinder erfuhren, wie es zustandekommt.© Beate Rottgardt
Mit dem Bus und zu Fuß kamen die Mäuse- und die Schneckenklasse der Matthias-Claudius-Schule aus Wethmar zur Cineworld in die Innenstadt.© Beate Rottgardt
In der Projektion zeigte Ralf Möllenhoff den Schülern, wie der Film auf die Leinwand kommt.© Beate Rottgardt
Popcorn und Getränke gab es für die beiden Klassen.© Beate Rottgardt
Die Kinder durften sich sogar das Popcorn selbst abfüllen - nach Anleitung.© Beate Rottgardt
Keine Angst vor großen Dinos hatten sie beiden Schülerinnen der Matthias-Claudius-Schule.© Beate Rottgardt
Die Filmaufsteller hatten es den Kindern angetan.© Beate Rottgardt
Die Filmaufsteller für "Hotel Transsylvanien" kamen gut an.© Beate Rottgardt
Gruppenbild mit Filmwerbung.© Beate Rottgardt
Auch in der Waschanlage für die 3D-Brillen schauten sich die Kinder der Matthias-Claudius-Schule um.© Beate Rottgardt
Mit dem Bus und zu Fuß kamen die Mäuse- und die Schneckenklasse der Matthias-Claudius-Schule aus Wethmar zur Cineworld in die Innenstadt.© Beate Rottgardt
Angeführt von Lehrerin Anja Holtmann-Hane kommt die 4a die Treppe von den Vorführräumen hinunter.© Beate Rottgardt

Zum Projektabschluss ging es in die Cineworld, die seit vielen Jahren Partner des Projekts ist. Und das auch im kommenden Schuljahr bleiben wird.

Theaterleiter Max Biela und sein Kollege Ralf Möllenhoff nahmen die 46 Kinder und ihre erwachsenen Begleiter in Empfang. Dann ging es in den Projektions-Raum, in die Abteilung, in der die 3D-Brillen gewaschen werden und in den Kassenbereich. An der Theke im oberen Foyer durften sich die Kinder dann noch Getränke und Popcorn abholen. Zum Abschluss sahen die Besucher dann noch den animierten Film „Louis und die Aliens“.

Die Cineworld ist auch im kommenden Schuljahr wieder Partner beim medienpädagogischen Projekt „Schulticker“. Dazu können Lehrer ihre Klassen bereits anmelden. Start ist dann am 24. September.
Anzeige