Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Haus in Lünen nach Brand monatelang unbewohnbar

Dachstuhl stand in Flammen

Nach dem Dachstuhlbrand an der Straße Hülshof suchen die Ermittler weiter nach der Brandursache. Der Vermieter kümmert sich unterdessen um Ausweichwohnungen für die Bewohner. Denn bis der Schaden am Gebäude behoben ist, wird es dauern.

Update Mittwoch, 24. Juni, 14:39 Uhr: Hunderte Liter Wasser hat die Feuerwehr am Dienstag in ein Haus an der Straße Hülshof gepumpt – dort brannte der Dachstuhl lichterloh. Die Ermittler der Polizei suchen weiter nach der Brandursache, Vermieter Vivawest kümmert sich unterdessen um die  Mieter.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige