Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Internationales Naturfotofestival Lünen 2017

Viele renommierte Fotografen und Gäste aus der ganzen Welt kamen beim Internationalen Naturfotofestival 2017 in Lünen zusammen. In einer großen Ausstellung präsentierten die Fotokünstler hunderten Besuchern ihre bestenTier- und Landschaftsaufnahmen. In einer Bildergalerie haben wir die schönsten Festival-Eindrücke festgehalten.

/
Großes Interesse für die Siegerfotos: Erstmals in der 17-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs wurden zwei Gesamtsieger als Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017 prämiert: Britta Jaschinski mit ihren Foto zwei zu Fußschemeln degradierte Elefantenfüße. Erlend Haarbergs Bild „Streit im Schnee“ zeigt zwei kämpfende Schneehasen.
Großes Interesse für die Siegerfotos: Erstmals in der 17-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs wurden zwei Gesamtsieger als Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017 prämiert: Britta Jaschinski mit ihren Foto zwei zu Fußschemeln degradierte Elefantenfüße. Erlend Haarbergs Bild „Streit im Schnee“ zeigt zwei kämpfende Schneehasen.

Foto: Beuckelmann

Großes Interesse für die Siegerfotos: Erstmals in der 17-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs wurden zwei Gesamtsieger als Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017 prämiert: Britta Jaschinski mit ihren Foto zwei zu Fußschemeln degradierte Elefantenfüße. Erlend Haarbergs Bild „Streit im Schnee“ zeigt zwei kämpfende Schneehasen.
Großes Interesse für die Siegerfotos: Erstmals in der 17-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs wurden zwei Gesamtsieger als Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017 prämiert: Britta Jaschinski mit ihren Foto zwei zu Fußschemeln degradierte Elefantenfüße. Erlend Haarbergs Bild „Streit im Schnee“ zeigt zwei kämpfende Schneehasen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Anzeige
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.

Foto: Beuckelmann

Gut besucht war beim Fotomarkt in der Rundturnhalle der Clean and Check-Service von zwei Kameraherstellern.
Gut besucht war beim Fotomarkt in der Rundturnhalle der Clean and Check-Service von zwei Kameraherstellern.

Foto: Beuckelmann

Gut besucht war der große Fotomarkt in der Rundturnhalle. Ob Kameras, Objektive, Stative, Taschen oder ein Clean und Check-Service von zwei Herstellern - für Fotobegeisterte gab es viele Angebote.
Gut besucht war der große Fotomarkt in der Rundturnhalle. Ob Kameras, Objektive, Stative, Taschen oder ein Clean und Check-Service von zwei Herstellern - für Fotobegeisterte gab es viele Angebote.

Foto: Beuckelmann

Britta Jaschinski (r.) sprach sich bei ihrer Preisverleihung dafür aus, nicht wegzuschauen, sondern sich des großen Leides von Tieren bewusst zu werden, die oft Opfer von Vergnügungs- und Geltungssucht, Habgier und Aberglauben werden.
Britta Jaschinski (r.) sprach sich bei ihrer Preisverleihung dafür aus, nicht wegzuschauen, sondern sich des großen Leides von Tieren bewusst zu werden, die oft Opfer von Vergnügungs- und Geltungssucht, Habgier und Aberglauben werden.

Foto: Beuckelmann

In der Jugendkategorie bis 14 Jahre siegte Carlos Perez-Naval (r., 11) aus Spanien mit „Wir sind gar nicht so verschieden“.
In der Jugendkategorie bis 14 Jahre siegte Carlos Perez-Naval (r., 11) aus Spanien mit „Wir sind gar nicht so verschieden“.

Foto: Beuckelmann

Nach der Preisverleihung gab es für alle Akteure ein Gruppenfoto im Heinz-Hilpert-Theater.
Nach der Preisverleihung gab es für alle Akteure ein Gruppenfoto im Heinz-Hilpert-Theater.

Foto: Beuckelmann

Der Lüner Naturfotograf Klaus Nigge (vorne l.) startete zusammen mit dem Vorstandsteam vor 17 Jahren das erste GDT Naturfotofestival in Lünen und freute sich am Freitag bei der diesjährigen Eröffung über die große Resonanz.
Der Lüner Naturfotograf Klaus Nigge (vorne l.) startete zusammen mit dem Vorstandsteam vor 17 Jahren das erste GDT Naturfotofestival in Lünen und freute sich am Freitag bei der diesjährigen Eröffung über die große Resonanz.

Foto: Beuckelmann

Vor der Rundturnhalle gibt es bei einer Outdoor-Ausstellung während des Naturfotofestivals ebenfalls schöne Naturfotos zu sehen.
Vor der Rundturnhalle gibt es bei einer Outdoor-Ausstellung während des Naturfotofestivals ebenfalls schöne Naturfotos zu sehen.

Foto: Beuckelmann

Und auch im Hansesaal werden bis Sonntag zahlreiche tolle Naturfotos präsentiert. Und das bei freiem Eintritt.
Und auch im Hansesaal werden bis Sonntag zahlreiche tolle Naturfotos präsentiert. Und das bei freiem Eintritt.

Foto: Beuckelmann

Großes Interesse für die Siegerfotos: Erstmals in der 17-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs wurden zwei Gesamtsieger als Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017 prämiert: Britta Jaschinski mit ihren Foto zwei zu Fußschemeln degradierte Elefantenfüße. Erlend Haarbergs Bild „Streit im Schnee“ zeigt zwei kämpfende Schneehasen.
Großes Interesse für die Siegerfotos: Erstmals in der 17-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs wurden zwei Gesamtsieger als Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017 prämiert: Britta Jaschinski mit ihren Foto zwei zu Fußschemeln degradierte Elefantenfüße. Erlend Haarbergs Bild „Streit im Schnee“ zeigt zwei kämpfende Schneehasen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Die Ausstellung zum diesjährigen Wettbewerb Europäischer Naturfotograf 2017 wird noch bis zum 10.11. in der Galerie Hansesaal zu sehen sein. Der Eintritt ist kostenfrei. Im Anschluss werden die prämierten Bilder auf eine dreijährige Tournee durch Deutschland und Europa gehen.
Gut besucht war beim Fotomarkt in der Rundturnhalle der Clean and Check-Service von zwei Kameraherstellern.
Gut besucht war der große Fotomarkt in der Rundturnhalle. Ob Kameras, Objektive, Stative, Taschen oder ein Clean und Check-Service von zwei Herstellern - für Fotobegeisterte gab es viele Angebote.
Britta Jaschinski (r.) sprach sich bei ihrer Preisverleihung dafür aus, nicht wegzuschauen, sondern sich des großen Leides von Tieren bewusst zu werden, die oft Opfer von Vergnügungs- und Geltungssucht, Habgier und Aberglauben werden.
In der Jugendkategorie bis 14 Jahre siegte Carlos Perez-Naval (r., 11) aus Spanien mit „Wir sind gar nicht so verschieden“.
Nach der Preisverleihung gab es für alle Akteure ein Gruppenfoto im Heinz-Hilpert-Theater.
Der Lüner Naturfotograf Klaus Nigge (vorne l.) startete zusammen mit dem Vorstandsteam vor 17 Jahren das erste GDT Naturfotofestival in Lünen und freute sich am Freitag bei der diesjährigen Eröffung über die große Resonanz.
Vor der Rundturnhalle gibt es bei einer Outdoor-Ausstellung während des Naturfotofestivals ebenfalls schöne Naturfotos zu sehen.
Und auch im Hansesaal werden bis Sonntag zahlreiche tolle Naturfotos präsentiert. Und das bei freiem Eintritt.