Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kassensturz zur Lage der Nation

LÜNEN Das Kabarett "Die Buschtrommel" gastiert am 22. November um 20 im Lükaz, Kurt-Schumacher-Straße 42 mit "Gefühlte Höhepunkte - Aktuelles aus 15 Jahren".

Kassensturz zur Lage der Nation

Das Trio der "Buschtrommel" gastiert am Donnerstag, 22. November, um 20 Uhr im Lükaz.

Deutschlands meistprämiertes, freies Kabarett-Ensemble "Die Buschtrommel" feiert mit seinem neuen Programm 15-jähriges Bühnenjubiläum.

Und obwohl so mancher kabarettistische Evergreen nicht nur zeitlos, sondern von geradezu bestürzender Aktualität ist, wird das "Trio Infernale" aus Münster weder auf brandneue Kabarettstücke, noch auf den satirische, tagespolitische Kommentare verzichten.

Schließlich heißt Große Koalition auch, dass sich die Opposition vom Parlament auf die Kabarettbühne verlagert. Die Herren Andreas Breiing, Jörg Fabrizius und Ludger Wilhelm bieten einen schonungslosen Kassensturz zur Lage der Nation.

Kreative Leichtigkeit

Ob gespielt, gesungen oder getanzt: Die Buschtrommel verbindet mit kreativer Leichtigkeit die unterschiedlichsten Facetten des Genres Kabarett und bietet in seinem siebten abendfüllenden Programm ein grandioses Live-Erlebnis. Unter der Regie von Andreas Hartmann entstand erneut ein anspruchsvolles Kabarettprogramm, bei dem kein Auge trocken bleibt und keine Bösartigkeit ausgelassen wird.

Die Mischung stimmt zwischen Kabarett-Evergreens, tagesaktuellen Politsatiren, pointiertem Ensemblespiel und der Lust an Improvisation.

  Karten für die Veranstaltung gibt es bei allen Ticketcorner Vorverkaufsstellen. Informationen und telefonischer Ticketservice auch beim Kulturbüro Lünen unter Tel. (0 23 06) 1 04 22 99.

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Elfjährige auf Inlinern bei Unfall in Horstmar verletzt

Autofahrer: „Ruf deine Mutter an“

LÜNEN Bei dem Versuch, einen Zusammenstoß mit einem Auto zu vermeiden, wurde eine Elfjährige in Horstmar verletzt. Als das Kind auf der Straße lag und blutete, gab es vom Autofahrer statt Hilfe nur einen dummen Spruch.mehr...

Marktschreier beim Brami-Fest in Lünen-Brambauer

Wurst-Achim brüllt am lautesten

Lünen Die Marktschreier-Gilde kommt vom 4. bis 6. Mai auf den Marktplatz an der Yorckstraße und lässt neben derben Sprüchen auch manche gefüllte Tüte ins Publikum fliegen. So lautstark feiern die Bramis ihren 40. Geburtstag. Am 6. Mai ist außerdem Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag. mehr...

Wir sind Lünen - Folge 56

60 Jahre Heinrich-Bußmann-Schule

LÜNEN Die Heinrich-Bußmann-Schule wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Was das Besondere dieser Hauptschule in Lünen ist, erzählen Menschen, die der Einrichtung an der Bebelstraße eng verbunden sind, in der Folge 56 unserer Audio-Slide-Show „Wir sind Lünen“.mehr...

Polizei nennt Ursache für den Tiefgaragenbrand in Lünen

Unbekannte zündeten Kühlschrank an

Lünen Der Tiefgaragenbrand, der am Samstag zu einem Großeinsatz in Lünen geführt hatte, ist laut Polizei vorsätzlich gelegt worden. Auch Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen – allerdings nicht durch die Flammen.mehr...

Lüner belästigt Seniorin, verängstigt Autofahrer

Betrunkener wütet an der Steinstraße – Polizei ermittelt

LÜNEN. Sexuelle Nötigung, Widerstand und weitere Delikte: Wegen dieser Straftaten ermittelt die Polizei gegen einen 22-jährigen Mann, der sich mehr als merkwürdig verhielt.mehr...