Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kirchenkreise: Fusion rückt näher

LÜNEN Die Synoden der vier Kirchenkreise Dortmund Mitte-Nordost, Süd, West und Lünen sollen im nächsten Sommer Grundsatzbeschlüsse über eine geplante Fusion zu einem neuen Kirchenkreis fassen. Das kündigte heute Superintendent Jürgen Lembke an.

Kirchenkreise: Fusion rückt näher

Superintendent Jürgen Lembke.

Denkbar wäre eine Zusammenlegung etwa im Jahr 2012, so Lembke , Vorsitzender der „Vereinigten Kirchenkreise“ (VKK). In den Kirchengemeinden in Dortmund, Lünen und Selm leben den Angaben nach etwa 240 000 Gemeindeglieder. Durch  Zusammenlegungen sei die Zahl der Gemeinden innerhalb von sechs Jahren von 55 auf zurzeit 36 zurückgegangen, die Zahl der Pfarrerinnen und Pfarrer in den Gemeinden von 124 auf 100.

Mittelkürzungen zurücknehmen

An NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) erging die Forderung, die Mittelkürzungen für die Arbeitslosenzentren zurückzunehmen und die Zentren auch weiter in vollem Umfang zu fördern. Der Fortbestand des Dortmunder Arbeitslosenzentrums, das von Anfang an auch von der Evangelischen Kirche getragen wird, sei seit geraumer Zeit akut gefährdet, hieß es. Weiter kündigte der Theologe an, die Evangelische Kirche in Dortmund und Lünen werde sich weiter entschlossen um die soziale Frage kümmern. „Angesichts der Gerechtigkeitslücken in unserer Gesellschaft werden wir uns nicht beruhigen“, betonte Lembke.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ein Unternehmen, zwei Städte und viele Fragen

Wieso es beim Bauantrag der Firma Aulich Probleme gab

Lünen. 2013 ist Hans-Jörg Aulich mit seiner Spedition ins Industriegebiet Achenbach nach Brambauer gezogen. Auf Lüner Gelände – größtenteils. Dass Teile jedoch auf Dortmunder Gebiet liegen, wäre fast zum Problem geworden.mehr...

Lünens zweiter Grillfleisch-Automat geht an den Start

Alles bereit für die Grillparty

Lünen Pünktlich zum fast schon sommerlichen Wochenende ist Lünens zweite Grillstation in Betrieb gegangen. Wir haben zum Beginn der Grillsaison nachgefragt, was 2018 auf den Rost kommt.mehr...

Lüner SV plant neues Open-Air-Kino

Filme unter freiem Himmel

Lünen Den Sommer an zwei lauen Abenden gemütlich mit einem Drink und Knabberzeug unter freiem Himmel ausklingen lassen, während zehn Meter entfernt die Rebellen die Todessternpläne stehlen? Könnte in Lünen klappen.mehr...

Betrunkener Lüner am Steuer erwischt

Polizisten in Zivil den Mittelfinger gezeigt

Lünen/Bergkamen. Betrunken hat sich am Donnerstag ein Lüner hinter das Lenkrad seines Wagens gesetzt und ist losgefahren. Das wird er mittlerweile wohl bereuen. Denn die Fahrt gipfelte darin, dass er Polizisten den Mittelfinger zeigte.mehr...

Wohnraum ist oft zu teuer in Lünen

Politiker fordern Abhilfe von der Verwaltung

Lünen In Lünen wird tüchtig gebaut, schick und modern sieht das aus. Nicht unbedingt aber ist das bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener. Jetzt haben Politiker der Verwaltung ein bisschen Beine gemacht. mehr...

Behörde kann Rechnung noch nicht bezahlen

Autohaus wartet auf Geld von der Polizei

Lünen Ein Unfall mit Totalschaden auf einem Parkplatz ist schon ungewöhnlich genug. Die Folgen beschäftigen einen Lüner nun schon eine ganze Weile – vor allem wegen des ungewöhnlichen Unfallgegners.mehr...