Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Westfalia Wethmar III

Kittel, Eser und Röll treffen für den Meistertitel

Wethmar Wethmar ist Meister, Selm Vize! In der Meisterschaft gewannen die beiden Top-Teams dieser Klasse ihr Heimspiel mit 2:0. Jetzt setzte sich Wethmar am Ende knapp, aber verdient, durch.

Kittel, Eser und Röll treffen für den Meistertitel

Wethmars Dritte (schwarz), hier mit Lukas Erling (l.), bezwang im Bruderduell gleich zweimal die eigene Zweite (grün). Wenn das Rahmenprogramm zum Spiel der Reserven am Cappenberger See stimmt, schauten dort auch 100, 200 und mehr Zuschauer einem Spiel der untersten Klasse zu.

Kreisliga C LH Spiel um die Meisterschaft Westfalia Wethmar III - SG Selm II 3:2 (1:0) Bis zur 60. Minute hatten die Mannen um Trainer Polplatz den Gegner gut im Griff, ließen in der Defensive wenig zu und führten 3:0. Der Coach hatte ein glückliches Händchen, als er Cieslik und Kittel für die verletzten Rath und Hüdepohl einwechselte. Kittel erzielte die frühe Führung, Cielsik gab die Traumpässe zum 2:0 und 3:0. Zum Ende hin wurde das Spiel hektischer und offener. Selm kam zum 1:3 und zum 2:3-Anschluss. Doch dieser fiel durch Foulelfmeter schon in der Nachspielzeit und war nur noch eine unwichtige Ergebniskorrektur. "Sünder" Grotefels hatte zuvor schon Gelb gesehen, musste für die letzten Sekunden mit der Ampelkarte vorzeitig vom Platz.  

Team und Tore


TWW:

Trainer: 


Tore:

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Volleyball

LSV-Damen siegen ohne große Mühe

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Drei Strafstöße bei Niederaden – Die Ergebnisse

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Handball

Brambauers Damen holen wichtige Punkte

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...