Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kleine Künstler im Johannes-Kindergarten

NORDLÜNEN In kleine Künstler verwandelten sich die 75 Mädchen und Jungen des ev. Johannes-Kindergartens acht Wochen lang. In dieser Zeit beschäftigten sie sich mit vielen Großen der bildenden Kunst und eiferten ihnen erfolgreich nach.

Kleine Künstler im Johannes-Kindergarten

Auch aus altem Schuhwerk können fantasievolle, bunte Kunstwerke entstehen.

„Wir haben den Kindern Werke von Hundertwasser, Chagall, Miro, Picasso und Otmar Alt vorgestellt und sie haben danach eigene Ideen umgesetzt“, freut sich Jens Hoppe, Leiter des Kindergartens.  Mit den unterschiedlichsten Materialien von Aquarell über Gips, Filzstiften und Schachteln bis zu Alufolie fertigten die Bären-, die Käfer- und die Tigerenten-Gruppe farbenfrohe Bilder und Objekte. Dass man sogar aus ausgedienten Schuhen und Stiefeln etwas Tolles zaubern kann, bewiesen die Kinder ebenfalls. Und in dieser Woche konnten sich die Eltern von der Kreativität ihrer Sprösslinge überzeugen. Sie erlebten eine Ausstellung im Johanneshaus. Und danach konnten die Kleinen ihre Arbeiten mit nach Hause nehmen. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schüsse in Lüner Friseursalon

Wegen Schusswaffe angeklagt, wegen Messerbesitzes verurteilt

LÜNEN Mehr als ein Jahr nach mehreren Schüssen in einem Friseursalon in der Lüner Fußgängerzone hat das Amtsgericht ein zweites Urteil gesprochen. Angeklagt war ein 40-jähriger Bauhelfer aus Dortmund.mehr...

Stau nervt Autofahrer in Lünen

Rohrbruch legt Verkehr an der Königsheide lahm

Lünen/Dortmund/Waltrop. Böse Überraschung am Mittwochmorgen für alle, die in Brambauer mit dem Auto Richtung Autobahn unterwegs waren – die Straße Königsheide war abgesperrt. Das hatte erhebliche Folgen – Ende unklar.mehr...

Feuer in Brambauer

Gartenlaube steht in der Nacht zu Mittwoch in Flammen

Brambauer Alarm in Brambauer: In einem Wohngebiet stand in der Nacht zu Mittwoch eine Gartenlaube lichterloh in Flammen. Die Feuerwehr rückte gegen 1.20 Uhr aus. In der Laube standen auch Gasflaschen. mehr...

Doppelstreife geht an den Start

Ordnungspartnerschaft beginnt im Mai

Lünen Die Botschaft ist bekannt: Lünen ist eine „sehr sichere Stadt“. Da sind sich Bürgermeister und Polizeipräsident einig. Nur: Das Gefühl der Lüner entspricht dieser Sicherheit offenbar nicht. Stadt und Polizei schaffen Abhilfe.mehr...

Verfahren um Tod des kleinen Nils

Richter legt sich nach Freispruch-Plädoyer nicht fest

Lünen/Dortmund. Überraschend hatte die Staatsanwaltschaft im Verfahren um den Tod des Säuglings Nils zuletzt Freispruch gefordert. Auf einen Antrag der Verteidigung reagierte das Gericht aber nicht.mehr...

Villa Urbahn von ihrem Bau bis heute

Foto-Schatz zeigt Entwicklung des geschützten Gebäudes

LÜNEN Die Villa Urbahn ist verkauft. Im März ging das denkmalgeschützte Gebäude in den Besitz der Stadtwerke-Tochter SL Grundbesitz GmbH & Co. KG über. Das hat zur Entdeckung eines Foto-Schatzes geführt.mehr...