Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kontrollen auf Theaterparkplatz

LÜNEN Zerschlagene Flaschen nach sinnlosen Besäufnissen: Auf dem Theaterparkplatz und im Bereich der Sporthalle werden künftig verstärkt Jugendschutzkontrollen durchgeführt.

Kontrollen auf Theaterparkplatz

Scherben an der Skateranlage: Jetzt gibt es dort Kontrollen.

Zu diesem Entschluss kam eine Gesprächsrunde aus Vertretern des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie, der Abteilung Allgemeine Ordnungsangelegenheiten, der Polizei, dem Büro Bürgermeister und dem Kulturbüro. „Wir wollen deutlich machen, dass Verhaltensweisen ihre Grenzen haben. Gleichwohl werden wir die Jugendlichen mit dieser Situation nicht allein lassen“, so die Meinung der Teilnehmer.

Sachbeschädigungen

Wie berichtet, sorgen gerade auf dem Theaterparkplatz, im Bereich der Skateranlage, zerschlagene Flaschen, Glasscherben, Sachbeschädigungen und eine nicht hinnehmbare mutwillige Vermüllung zunehmend für Ärger in der Bevölkerung. Auch wurden in der Vergangenheit vermehrt alkoholisierte Jugendliche gesichtet.

Streetworker gefragt

Einig war man sich in der Runde, dass mit derartigen Ordnungsmaßnahmen allein das Problem um diesen informellen Jugendtreff nicht auf Dauer gelöst werden kann. Junge Menschen brauchen Kontakte, Ansprechpartner und Vertrauen. Hier ist die Arbeit der Streetworker gefragt, denn wichtig ist es, mehr über die verschiedenen Gruppierungen und ihre Probleme zu erfahren. Langfristig sollen den Jugendlichen dann Programmangebote unterbreitet und auch informelle Treffpunkte angeboten werden. Wie aus dem Rathaus verlautet, hat  heute bereits die erste Kontrolle im Bereich des Theater-Parkplatzes stattgefunden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Folgen des Feuers in der Dorfstraße

Wohnung ist nach Tiefgaragenbrand komplett verrußt

Lünen Die Familie von Sleiman Adel hatte Glück: Beim Feuer in der Tiefgarage ihres Mietshauses kamen sie unverletzt davon. Dennoch sind die Folgen des Brandes für sie verheerend.mehr...

Lünen-Süder begeistert vom Kirschblüten-Markt

Nachhaltigkeit kann auch Spaß machen

Lünen Besser hätte es nicht laufen können für die Organisatoren des ersten Kirschblütenmarktes auf dem Bürgerplatz in Lünen-Süd. Und so hatten viele Besucher vor allem einen Wunsch. mehr...

Großeinsatz an Dorf- und Münsterstraße in Lünen

Feuerwehr rettet 55 Personen aus verrauchtem Mehrfamilienhaus

LÜNEN. Ein Brand in einer Tiefgarage in der Dorfstraße hat einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Wegen des verrauchten Treppenhauses mussten viele Personen über die Drehleiter gerettet werden - darunter auch ein Kleinkind.mehr...

Ein Unternehmen, zwei Städte und viele Fragen

Wieso es beim Bauantrag der Firma Aulich Probleme gab

Lünen. 2013 ist Hans-Jörg Aulich mit seiner Spedition ins Industriegebiet Achenbach nach Brambauer gezogen. Auf Lüner Gelände – größtenteils. Dass Teile jedoch auf Dortmunder Gebiet liegen, wäre fast zum Problem geworden.mehr...

Lünens zweiter Grillfleisch-Automat geht an den Start

Alles bereit für die Grillparty

Lünen Pünktlich zum fast schon sommerlichen Wochenende ist Lünens zweite Grillstation in Betrieb gegangen. Wir haben zum Beginn der Grillsaison nachgefragt, was 2018 auf den Rost kommt.mehr...

Lüner SV plant neues Open-Air-Kino

Filme unter freiem Himmel

Lünen Den Sommer an zwei lauen Abenden gemütlich mit einem Drink und Knabberzeug unter freiem Himmel ausklingen lassen, während zehn Meter entfernt die Rebellen die Todessternpläne stehlen? Könnte in Lünen klappen.mehr...