Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kreisliga A: Guter Start für GSC - Oberaden macht aus 0:2 ein 4:2

LÜNEN Die Kreisliga-Saison ist eröffnet - und vor allem für ein Team ist sie mit einem echten Glücksmoment angefangen. Der SuS Oberaden sah gegen Bergkamen schon wie der sichere Verlierer aus. Doch die Mannschaft von Trainer Frank Lewandowski bäumte sich auf und gewann. Siegreich war auch GS Cappenberg.

Kreisliga A: Guter Start für GSC - Oberaden macht aus 0:2 ein 4:2

Kreisliga A LH

Union Lüdinghausen II - GS Cappenberg 1:2 (0:1) Cappenberg spielte gut nach vorn, stand hinten sicher ließ Union nicht in Strafraumnähe. Benjamin Reimann erzielte die verdiente Führung und erhöhte nach der Pause. Da Silva, Nordhaus und Reimann hätten weitere Tore erzielen müssen, doch Union schaffte den Anschlusstreffer, sodass der GSC zittern musste.

TEAM UND TORE GSC: Marco Logemann - Markus Baecker, Michael Unterste-Wilms, Leonel da Silva (90. Yasin Acikgöz), Florian Lipinski, Christian Altmann, Michael Nordhaus (90. Fabian Bomholt), Marcel Rohde, Benjamin Reimann (83. Fabian Holtze), Bastian Albers, Marco Ullmann Trainer: Andreas Schlüter Tore: 0:1, 0:2 Reimann (15./55.), 1:2 (65.)

 Kreisliga A UN 2

SuS Oberaden - TuRa Bergkamen 4:2 (0:2) Im Derby führte schnell TuRa nach zwei Sonntags-Schüssen. Der SuS zeigte vor 150 Zuschauern Moral. Übeländer köpfte nach Ecke Kallenbach zum 1:2. Als TuRa-Keeper einen Eckball außerhalb des 16ers vermeiden wollte, eroberte Penkalla den Ball und versenkte von der Eckfahne. Schmidt und erneut Übeländer besorgten das 4:2. "Ein schöner Einstand", so Neutrainer Frank Lewandowski.

TEAM UND TORE SuS: Dennis Schneider - Andreas Kallenbach, Dennis Block, Patrick Schlegel (66. Andree Neuhaus), Orhan Özkan, Andreas Triller (81. Tobias Mann), Sven Überänder, Lars Kirschberg, Thomas Penkalla (86. Thomas Pohl) Trainer: Frank LewandowskiTore: 0:1 (4.), 0:2 (6.), 1:2 Übeländer (50.), 2:2 Penkalla (55.), 3:2 Schmidt (60.), 4:2 Übeländer (65.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

Drei Strafstöße bei Niederaden – Die Ergebnisse

Lünen/Brambauer/Niederaden Gleich dreimal zeigte der Unparteiische in der Partie TuS Niederaden gegen PSV Bork auf den Punkt. Hinzu kam noch ein Eigentor. Der erste Spieltag in 2018 verlief also teilweise kurios. Lesen Sie hier, wie alle Partien ausgegangen sind.mehr...

Handball

Brambauers Damen holen wichtige Punkte

Brambauer/Lünen/Oberaden Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer besiegen Schwerte/Westhofen und sammeln Punkte für den frühzeitigen Klassenerhalt. Einen wichtigen Sieg landeten die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden.mehr...

Fußball: Westfalenliga

Lüner SV steigert sich nach Stotterstart

Lünen Schlecht gestartet, gut zurückgekämpft: Westfalenligist Lüner SV hat am Sonntag das erste Pflichtspiel des Jahres für sich entschieden. Mit 3:1 setzte sich der LSV gegen den TuS Sinsen durch, enttäuschte aber zunächst.mehr...

Beim Wintercup von Westfalia Wethmar

Kevin Coerdt schießt sein Team zum Turniersieg

Wethmar Vereinsheim eröffnet, Jubiläum gefeiert, Turniersieg eingefahren: Das Wochenende lief für die Bezirksliga-Fußballer des TuS Westfalia Wethmar wie aus einem Guss. Der TWW gewann im Finale gegen Kaiserau mit 1:0.mehr...

Neue Spieler beim VfB Lünen

Lünen-Süder rüsten für den Seniorenbereich

Lünen Die Fußballer des VfB Lünen 08 gehen neue Wege. Was beim A-Ligisten mit dem Trio Mark Bördeling, Manfred Tapken und Daniel Skubich schon gut funktioniert, soll nun auch bei der Reserve Früchte tragen.mehr...