Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

LSV feiert 145. Geburtstag - mit einem Schauturntag

LÜNEN Der Lüner SV Turnen ist der älteste Sportverein der Stadt. Er feiert jetzt seinen 145. Geburtstag. Die Rot-Weißen laden am Samstag (17. November, 14 - 18 Uhr) zu einem Schauturntag in die Rundsporthalle ein - bei freiem Eintritt. Was sie dann bieten wollen?

LSV feiert 145. Geburtstag - mit einem Schauturntag

Kommt zum Schautag! Diese beiden Turnerinnen laden stellvertretend zum großen Fest des Lüner SV ein.

Aus den insgesamt 44 Gruppen, Mutter-Kind, Kinder, Frauen, Männer, Hip-Hop-Dance, Aerobic, Jazztanz und Völkerball zeigen die Aktiven einen bunten Querschnitt.

Der Lüner SV wird von Frank Krause, Annette Späth (1. + 2. Vorsitzende), Geschäftführerin Gisela Meyer und Kassenwartin Sabine Großkopf geführt.

Mit über 1200 Mitgliedern, im Alter von 2 bis 91 Jahren, ist der LSV auch der größte Breitensportverein Lünens.

Der LSV und sein Angebot

Neben einem umfangreichen Angebot an Breitensport werden Wettkampfturnen für Mädchen und Jungen, Völkerball, Mixed-Hobby-Volleyball sowie auch Walking wettkampfmäßig betrieben.

In der Stadt ist der LSV derzeit in neun Sporthallen aktiv. Zurzeit stehen 25 verschiedene Sportgruppen auf dem Programm, die insgesamt in 44 Einzelgruppen zu unterschiedlichen Zeiten üben.

Für Kinder und Jugendliche im Alter vom 2 bis 18 Jahren gibt es Angebote, für Mutter/Vater und Kind, Vorschul- und Kleinkinder, Turnen, Wettkampfturnen und Spiel-, Sport- und Tanzgruppen. Für Jugendliche ab 16 Jahre und für Erwachsene werden angeboten: Gymnastik für Frauen, Aerobic, Jazz- und Tanzgruppen, Walking, Völkerball, Hobby-Volleyball und Männersportgruppen. Sport- und Turngruppen für junge und nicht mehr ganz so junge Erwachsene.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dauer-Spielfrei wegen Rückzügen

Frauen des TuS Niederaden kommen aus dem Rhythmus

Lünen Wenn am Sonntag auf den heimischen Plätzen die Bälle rollten, schauten die Bezirksliga-Frauen des TuS Niederaden zuletzt in die Röhre. Ein klarer Wettbewerbsnachteil, meint Trainer Carsten Walschus.mehr...

Handball in Brambauer, Lünen und Oberaden

Lüner SV gewinnt trotz Remis

Brambauer/Lünen/Oberaden Mit 18:18 haben sich die Landesliga-Handballerinnen des Lüner SV vom Hammer SC getrennt. Da Spitzenreiter Rietberg-Mastholte erneut verlor, schlossen die Lünerinnen am Sonntag nach Punkten zu Platz eins auf. Auch beim SuS Oberaden und beim VfL Brambauer flog der Ball.mehr...

Fußball: Bezirksliga 8

Lichtblick im Unwetter

Brambauer Ohne einige Schlüsselspieler hat Bezirksligist BV Brambauer sein Spitzenspiel gewonnen. Die Partie musste kurz unterbrochen werden.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

Lüner SV agiert ohne Selbstbewusstsein

Lünen Nach zwei Siegen in Serie leistete der Westfalenligist Lüner SV am Sonntag beim 0:1 in Iserlohn ungewollt Schützenhilfe für den FC Iserlohn.mehr...