Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Landesliga: Der Lüner SV braucht diesen Sieg unbedingt

LÜNEN Nach der überflüssigen 1:3-Niederlage gegen Beckum wird für den Lüner SV das zweite Heimspiel in Serie zu einem 6-Punkte-Kick. Glückt gegen das abgeschlagene Schlusslicht SV Marienloh am Sonntag (16. November) ein Sieg, bleibt der Kontakt zum rettenden Mittelfeld erhalten.

Landesliga: Der Lüner SV braucht diesen Sieg unbedingt

Besser als gegen Beckum muss es für den LSV jetzt gegen den SV Marienloh laufen.

Kassiert das Team um Marcus Reis, der jetzt erfolgreich in der Sportschule Kaiserau seinen Trainer-B-Schein meisterte und seine Mannen auch wieder die ganze Woche betreute, die siebte Niederlage, könnte es auf dem ersten der drei Abstiegsplätze landen. Günter Högerl als Sportlicher Leiter weiß, was gefragt ist: "Gegenüber dem Spiel gegen Beckum, das jetzt abgehakt ist, müssen wir uns mächtig steigern, müssen uns ganz auf unsere Aufgabe konzentrieren, zuhause den Gegner beherrschen, Torchancen herausspielen, diese auch verwerten."

Das Torverhältnis der Gäste von 8:39 zeigt, dass sie auf jeden Fall verwundbar sind. Das weiß auch Högerl: "Die Trainingsbeteiligung ist gut, die Stimmung auch. Was wir brauchen, ist die Unterstützung der Fans. Diese dürfen unsere junge Mannschaft nicht schlecht reden, sondern müssen ihr auch einmal Fehler verzeihen. Von der Tabelle her ist das das bisher wichtigste Spiel für uns." Für dieses fällt nur Christian Nowack aus, der sich nach seiner Fuß-Operation (Überbein) jetzt im Training die Bänder zerrte, aus.Wir berichten am Sonntag live von dieser Partie bei uns im Internet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Taekwondo: Lüner Europameister

Al Amin Rmadan sticht alle aus

Lünen Al Amin Rmadan ist Europameister. Zum vierten Mal mittlerweile. Erstmals in der Seniorenklasse. Im slowenischen Maribor feierte er seinen Erfolg. Er war aber nicht der einzige Lüner, der Europameister wurde.mehr...

So haben die Handballer gespielt

Cobras bleiben in Schlagdistanz – Die Ergebnisse

Oberaden/Lünen/Brambauer Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden hoffen auch nach dem 32:28-Sieg gegen die HSG Altenbeken/Buke am Samstag auf einen Ausrutscher der TSG Harsewinkel. Mit 22:25 mussten sich die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer dem Tabellenzweiten ETSV Witten am Sonntag geschlagen geben.mehr...

Sieg in der Westfalenliga

Lüner SV findet zurück zu alter Stärke

Lünen Beim Lüner SV ist am Sonntag endgültig der Knoten geplatzt. Mit 6:1 fegten die Lüner den Gegner Concordia Wiemelhausen vom Platz. Das Thema Abstiegskampf ist bei den Lünern damit erst einmal vom Tisch.mehr...

So haben die Kreisligisten gespielt

Kein Sieger in hartem Derby – Die Ergebnisse

Lünen In einem hitzigen Derby trennten sich der Lüner SV II und der VfB Lünen Unentschieden. 3:3 hieß es am Sonntag zwischen den beiden Fußball-A-Ligisten. Die Kreisliga-A-Fußballer der U23 des TuS Westfalia Wethmar haben ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel am Samstag beim SV Langschede mit 2:4 verloren. mehr...