Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Frauen-Handball: Verbandsliga

Lösbares Auftakt-Programm für Brambauers Damen

BRAMBAUER Ein lösbares Saisonauftaktprogramm wartet auf Frauenhandball-Verbandsligist VfL Brambauer. Der VfL startet am 5. September um 18.30 Uhr zuerst vor heimischer Kulisse gegen die HSG Menden-Lendringsen II, die im letzten Jahr Siebter wurde. VfL Trainer Uli Richter ist mit dem Spielplan zufrieden.

Lösbares Auftakt-Programm für Brambauers Damen

Trainer Uli Richter und die Verbandsliga-Frauen des VfL Brambauer starten am 5. September in ihre Saison.

Eine Woche später, am 13. September, muss Brambauer um 17.30 Uhr beim letztjährigen Neunten SG TuRa Halden-Herbeck antreten. Am 19. September folgt schließlich das schwere Heimspiel gegen die HSG Schwerte-Westhofen, die den Aufstieg in der letzten Saison nur knapp verpasst hat.

VfL-Trainer Uli Richter ist mit dem Spielplan zufrieden: „Wir haben durchaus die Chance, mit 4:2- beziehungsweise 6:0-Punkten zu starten. Ich bin überrascht, wie gut meine Mädels schon zusammen spielen.“

Zwei Neuzugänge hat der VfL bereits: Ann-Christin Mai auf der Linksaußenbahn sowie Michelle Holz am Kreis. Beide kommen vom Landesligisten Lüner SV. „Ich freue mich, dass sie dabei sind. Vor allem Michelle wird in der Deckung eine wichtige Rolle einnehmen“, so Richter. Der VfL ist an weiteren Zugängen noch dran.

Handball: Saisonrückblick

So haben die heimischen Teams abgeschnitten

LÜNEN Nach ganz oben ging für die überkreislichen Handballteams in dieser Saison nichts, dafür platzierten sich die Teams aber alle im oberen Tabellendrittel oder -mittelfeld mit einer Ausnahme: Die Landesliga-Damen des Lüner SV müssen nachsitzen und in der Relegation um die Klasse kämpfen. Wir ziehen ein Saison-Resümee und blicken auch auf die Reserve-Teams in den Kreisligen.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

So haben die Handballer gespielt

Cobras bleiben in Schlagdistanz – Die Ergebnisse

Oberaden/Lünen/Brambauer Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden hoffen auch nach dem 32:28-Sieg gegen die HSG Altenbeken/Buke am Samstag auf einen Ausrutscher der TSG Harsewinkel. Mit 22:25 mussten sich die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer dem Tabellenzweiten ETSV Witten am Sonntag geschlagen geben.mehr...

Die Ergebnisse aus den Handball-Ligen

Lauber wirft SuS mit Kempa-Trick zum Sieg

Oberaden/Lünen/Brambauer Verbandsligist SuS Oberaden gewann mit 32:31 bei der HSG TuS/EK Spradow. Dabei zeigten die Cobras nach der Pause ein starkes Angriffsspiel.mehr...

Handball in Lünen, Oberaden und Brambauer

Am Ende lacht nur TuRa – Die Ergebnisse

Lünen/Oberaden/Brambauer Die Halle am Friedrichsberg war am Freitagabend ausverkauft, die Stimmung prächtig. Nach der Schlusssirene jubelte aber der Gegner der Cobras. Die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer mussten am Samstagabend beim Spitzenreiter SC Westfalia Kinderhaus eine 22:28-Niederlage einstecken.mehr...

Handball: Kreispokal

"Cobras" weiter, Brambauer raus – Die Ergebnisse

Oberaden/Lünen/ Ab ins Final Four: Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden stehen im Halbfinale, mussten gegen den Soester TV aber hart kämpfen. Brambauer scheidet bereits in der 3. Runde des Kreispokals aus. Auch für die Handballerinnen des VfL gab es ein frühes Aus.mehr...

Handball: Ergebnisse

VfL verliert deutlich /

Lünen/Brambauer/Oberaden Die Verbandsliga-Handballerinnen des VfL Brambauer mussten sich am Samstag dem direkten Tabellennachbarn aus Halden-Herbeck deutlich geschlagen geben. Am Sonntag sind auch die Frauen des Lüner SV in die Rückrunde gestartet.mehr...

Handball

VfL verliert den Faden / "Cobras" zeigen Moral

Brambauer/Oberaden/Lünen Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer haben zum Jahresauftakt eine Niederlage einstecken müssen. Am Sonntag unterlag der VfL beim ASV Hamm-Westfalen 29:32 (18:18). Die Verbandsliga-Handballer des SuS Oberaden sind zurück in der Erfolgsspur. mehr...