Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Löwenzahn-Honig und Giersch-Kräuterbutter

Kräuterhexe

Staunen, riechen, fühlen - wer mit "Kräuterhexe" Claudia Backenecker durch den Wald oder über Wiesen streift, der macht ganz neue Erfahrungen. Denn manches Pflänzchen, an dem man achtlos vorübergeht, eignet sich gut für die Kräuterküche oder hat heilende Kräfte.

LÜNEN

von Von Magdalene Quiring-Lategahn

, 14.08.2012
Löwenzahn-Honig und Giersch-Kräuterbutter

Claudia Backencker inmitten von gelben Nachtkerzen. Die Blüten eignen sich gut zum Füllen.

Wie beispielsweise die Giersch. Manchen Gartenbesitzer hat sie schon zur Verzweiflung gebracht, doch Claudia Backenecker sagt: "Nicht ärgern, sondern aufessen", und empfiehlt Giersch für eine leckere Kräuterbutter, kombiniert mit einer Handvoll Vogelmiere.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige