Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Gala-Abend

Lünens Sportler des Jahres stehen fest

LÜNEN. Daniel Anders, Verena Kilp und die Schwimmer der SG Lünen wurden am Freitag Abend zu den Sportlern des Jahres der Stadt Lünen gewählt. Die Wahl war eingebettet in einen Gala-Abend mit Ehrungen und einem vielfältigen Programm.

Lünens Sportler des Jahres stehen fest

Verena Kilp (2. v. l.) und Daniel Anders (2. v. r.) werden von den drei Vorsitzenden des SSV Günter Langkau, Christian Zapp und Clemens Drees ausgezeichnet.

Sportakrobat Anders wurde Deutscher Meister und erhielt deshalb die meisten Stimmen. Er setzte sich gegen den Judoka Tobias Pahnke durch, der ebenfalls bei den Deutschen Meisterschaften in seiner Sportart siegte. Auch der starke Casting-Akteur Markus Wilczek, Bogenschütze Georg Wasielewski und Horst Stasch, der zum 35. Mal das Sportabzeichen absolvierte, mussten sich geschlagen geben.

Sportler des Jahres - Die Gala

Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Funktionäre bei der Auszählung der Stimmen.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Aikido-Gemeinschaft.
Die Vorführung der Voltigierer.
Die mit Bronze ausgezeichneten Sportler.
Die mit Gold ausgezeichneten Sportler.
Die mit silber ausgezeichneten Sportler.
Die ausgezeichneten Mannschaften
Die Sportler des Jahres: Keglerin Verena Kilp und Sportakrobat Daniel Anders.
Die Verantwortlichen bei der Zählung der Stimmen.
Die Mannschaft des Jahres: SG Lünen.
Günter Langkau und Christian Zapp bedanken sich bei Marion Knorr.
Tolle Stimmung im Publikum.
Die Handballer und die "for sale"-Sängerin bei der Aloha He-Performance.
Die beiden Sängerinnen der Party-Band "for sale"
Die Performance der Handballer des VfL Brambauer.
Tolle Stimmung im Publikum.
Tolle Stimmung auf der Tanzfläche.
Tolle Stimmung im Publikum.
Tolle Stimmung auf der Tanzfläche.
Tolle Stimmung im Publikum.
Die Vorführung der Voltigierer.
Die Vorführung der Voltigierer.
Die Vorführung der Voltigierer.
Die Vorführung der Voltigierer.
Die Vorführung der Voltigierer.
Die Vorführung der Voltigierer.
Die Verantwortlichen bei der Auszählung der Stimmen.
Die Verantwortlichen bei der Auszählung der Stimmen.
Die Vorführung der Voltigierer.

Die Keglerin Kilp spielte sich mit starken Auftritten bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften sowie bei der Weltmeisterschaften in die Herzen der Delegierten. Sie setzte sich gegen die Deutsche Judo-Senioren-Meisterin Heike Tatsch und gegen Elisabeth Reinkober, die auch das Sportabzeichen zum 35. Mal abschloss, durch. Zwei Tan Gun-Kämpferinnen waren zwar in der Vorausscheidung gewählt worden, aber nicht vor Ort. Somit standen sie nicht zur Wahl.Ein wenig überraschend wurden die Schwimmer der SG Lünen Mannschaft des Jahres. Mit der Meisterschaft in der Südwestfalenliga setzten sie sich unter anderem gegen die Kegler des SV Preußen, die Deutscher Meister wurden, und die Ringer vom VfK Lünen-Süd als Aufsteiger in die Oberliga, durch.

Sportler des Jahres 2011 - Die Kandidaten

Tobias Pahnke, Judoka SuS Oberaden.
Georg Wasielewski, Bogenschütze für BSSG Erkenschwick.
Markus Wilczek, Fischereiverein Lünen.
Horst Stasch, Sportabzeichen, 35. Wiederholung in Gold.
Daniel Anders, erfolgreicher Sportakrobat SAV Lünen

Sportlerin des Jahres 2011 - Die Kandidaten

Aileen Kircher darf sich über die Goldmedaille im Tul freuen. Im Team reichte es in der Disziplin für Bronze.
Elisabeth Reinkober, Sportabzeichen, 25. Wiederholung Gold.
Rieke Hägele, Tan Gun Sports TaekWonDo.
Verena Kilp, Keglerin des SV Preußen Lünen.
Heike Tatsch, Judo-Amazone 1. JJJC Lünen.

Mannschaft des Jahres 2011 - Die Kandidaten

Die Ringer des VfK Lünen-Süd.
Für die weibliche Handball-A-Jugend des VfL Brambauer kann in der Kategorie »Mannschaft des Jahres« gevotet werden. Das Team wurde im Jahr 2010/2011 Westfalenmeister.
Die Keglerinnen von Fortuna Lünen.
Die Tischtennisspieler des TTV Preußen Lünen.
Die Männer- und Frauen-Mannschaft der SG Lünen sind unabhängig voneinander nominiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...