Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Testspiel

Lüner SV schlägt Husen-Kurl 6:0

LÜNEN Im Testspiel hat der Bezirksliga-Spitzenreiter LSV am Dienstagabend den Liga-Konkurrenten Husen-Kurl sicher abgeschossen. Auf dem Weg zum 6:0-Sieg nutzte Trainer Christian Hampel die Gelegenheit, einige Spieler einzusetzen, die zuletzt nicht so viele Einsatzzeiten bekamen.

Lüner SV schlägt Husen-Kurl 6:0

Hamsa Berro traf zwei Mal für den Lüner SV.

Trotzdem fanden die Rot-Weißen gut ins Spiel und Cosgun sorgte für das schnelle 1:0. „Ich war positiv überrascht, wie schnell wir unseren Rhythmus gefunden haben“, lobte Hampel seine Schützlinge. Nach einer halben Stunde eröffnete Mikuljanac einen wahren Torreigen. Noch vor der Pause ließen die Hausherren einige Chancen ungenutzt.Auch in der zweiten Hälfte ließen die Gastgeber nicht nach und trotz einiger Wechsel zur Pause blieben die Lüner am Drücker. Mikuljanac traf mit einem Doppelpack schließlich zur Vorentscheidung.

 Danach durfte sich auch Berro noch zweimal in die Torschützenliste eintragen und machte somit den Endstand perfekt. „Ich bin sehr zufrieden, wir haben uns sehr viele Chancen erarbeitet“, so Hampel. Doch die Partie macht die Entscheidungen für die Aufstellung am Montag beim SuS Kaiserau nicht leichter. „Es haben sich einige angeboten. So soll es aber auch sein“, so Hampel.

Mike Piepenburg – Kadir Kaya, Bartosz Wolff (46. Daniel Klaschik), Philipp Herder, Benedikt Kuhne, Matthias Drews (46. Güney Kurt), Fatih Bas, Patrick Neumann, Murat Büyüdere (46. Hamsa Berro), Dalibor Mikuljanac, Eyüp Cosgun (46. Samir Zulfic)

Christian Hampel

1:0 Cosgun (11.), 2:0, 3:0, 4:0 alle Mikuljanac (29., 62., 70.), 5:0, 6:0 beide Berro (73., 84.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...