Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Alle Termine und Fakten

Lünsche Mess 2014 - Wo ist wann was los?

LÜNEN Wo stehen die Bühnen bei der Lünschen Mess 2014? Wann tritt wer auf? Wann starten die Enten? Wo kann man parken? Und was kostet ein Sprung vom Kran? Fragen über Fragen. Hier beantworten wir sie alle.

Lünsche Mess 2014 - Wo ist wann was los?

Immer wieder dabei sein - noch eine Runde. Das begeisterte viele Lüner - so auch diese beiden im September 2013.

In der gesamten Fußgängerzone der City. Die Karussells drehen sich vor allem auf dem Theater-Parkplatz. Es gibt vier Veranstaltungsbühnen. 110 Standplätze hat das Kulturbüro der Stadt als Veranstalter bisher vergeben.

Donnerstag von 15 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag von 13 bis 1 Uhr, Sonntag von 13 bis 20 Uhr. Es ist übrigens die 35. Lünsche Mess. „Eine beeindruckende Zahl“, findet Lünens Kulturdezernent Horst Müller-Baß. Fassanstich ist am Donnerstag um 18 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz.

Wenn Sie auf die Karte klicken, erhalten Sie weitere Infos über das Programm auf den Bühnen und über die Parkplätze.

auf einer größeren Karte anzeigen

Weil es ein Fest von Lünern für Lüner sein soll, wie Uwe Wortmann, der Leiter des Kulturbüros, betont. „In den vergangenen Jahren hatten wir den Eindruck, dass der Fokus sehr auf Kirmes lag. Wir haben eine tolle Kirmes, die ist klasse, aber sie ist nicht der Mittelpunkt“.

Die Musik und die Beteiligung der Lüner an ihrem Stadtfest, sagt Uwe Wortmann.

Auf Live-Konzerte von Schlager über Irish Folk bis Rock. „Wir haben diesmal eine hochklassige Besetzung mit Doublen von Helene Fischer und Wolfgang Petry und mit Ulla Meinecke eine echte Rock-Ikone“, schwärmt Wortmann. Nahe der Brücke Stadttorstraße wird wieder die „Alternative Stage“ aufgebaut. Dort spielen Freitag und Samstag 18 Bands. „Regional bekannt, aber auch Schülerbands“, kündigt Organisator David Zolda an. Er bitte die Gäste darum, keine Getränke selbst mitzubringen. Denn die Alternative Stage finanziert sich vor allem aus dem Umsatz des Getränke-Verkaufs.

So wild war die Lünsche Mess 2013 am Freitagabend

Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.
Eindrücke von der Lünschen Mess am Freitagabend.

So ging es weiter mit der Lünschen Mess 2013

Die Zwei gaben richtig Gas im Kinderkarussell.
Die Tanzgruppe der OGS Wittekindschule in Aktion auf dem Willy-Brandt-Platz.
Im Break Dancer ging es wieder rund.
Auch die Ruhr Nachrichten waren vertreten.
Alternative Stage, Treffpunkt der Jugend.
Lünsche Mess 2013
Lünsche Mess 2013
Lünsche Mess 2013
Lünsche Mess 2013
Die Mess 2013 kam bei den Besuchern gut an.
Mit zwei gezielten Schlägen eröffnete Bürgermeister Stodollick die 34. Lünsche Mess.
Mit zwei gezielten Schlägen eröffnete Bürgermeister Stodollick die 34. Lünsche Mess.
Ob groß oder klein, jeder kommt bei der Lünschen Mess auf seine Kosten.
Mit dem Lied "Über uns der blaue Himmel" eröffnete der Dattelner Hafenchor auf der Bühne des Willy-Brandt-Platzes das Stadtfest. Passend dazu kehrte der Sommer zurück.
Auf der "Lünsche Mess" wurde jeder freie Platz genutzt. Das Angebot an Verkaufsständen ist reichhaltig.
Auch süße Köstlichkeiten gibt es reichlich.
Nicht nur die heimischen Biersorten waren auf der "Lünsche Mess" gern gesehen. Auch für Freunde der irischen Lebensart wurde am Donnerstag alles hergerichtet.

An vielen Stellen. Der Lions Club Lünen hat eine eigene Bühne. Die Schützen von 1332 sind am Empfangsraum Lange Straße vertreten, bieten Weinproben und elektronisches Schießen. Die Interessengemeinschaft Silberstraße, Mauerstraße Roggenmarkt lädt in den Biergarten Silberstraße ein. Lüner Künstler, Chöre und Musikgruppen sind auch dabei. Der City-Ring unterstützt die Mess. „Wir Kaufleute freuen uns, wenn die Stadt voll ist“, sagt Michael Bialy für den City-Ring.

Zur Eröffnung am Donnerstag gibt es den Partnerschaftsabend. Der Bürgermeister sticht mit vielen Gästen aus den Lüner Partnerstädten das erste Fass (Frei-) Bier an. Danach geht es international auf der Bühne weiter, unter anderem mit Gruppen aus den Niederlanden, der Türkei und Polen.

LÜNEN Überwiegend positiv. So fällt die Reaktion all jener aus, die die Gelegenheit genutzt haben, ihre Meinung zur 34. Lünschen Mess bei uns zu äußern. Wir haben einige Reaktionen zusammengestellt.mehr...

Natürlich viele Klassiker unter den Karussells wie etwa den Autoscooter. Eine große Attraktion steht diesmal aber nicht auf dem Kirmesplatz am Theater, sondern auf dem Platz an der Persiluhr, wo sonst ein Gartenbaubetrieb Schaubeete aufbaute. Stattdessen steht dort „upgrundtief“. So heißt der Kran, der Plattform für mutige Menschen ist. Aus 70 Metern Höhe, erläutert Kim Adrian aus dem Kulturbüro, kann man sich am Bungee-Seil in die Tiefe stürzen. Weniger Mutige können einfach nur hochfahren und die Aussicht genießen.

45 Euro pro Person, im Vorverkauf 40 Euro.

.

Die achte Auflage des Entenrennens startet am Sonntag, 14. September, um 15 Uhr. Zwischen der Brücke Kurt-Schumacher-Straße und der ehemaligen Brücke Graf-Adolf-Straße sollen mehr als 2500 quietschgelbe Plastik-Enten auf der Lippe schwimmen. Veranstalter ist der Verein der Freunde und Förderer des Round Table Dortmund. Beteiligt sind die Old Tablers Dortmund und der Leo-Club Dortmund Hövelpforte. Der Erlös der Aktion soll wie in den vergangenen Jahren dem Jugend-Theater-Festival in Lünen (für 2015) zugute kommen.

LÜNEN "Mit der Lünschen Mess ist noch einmal der Sommer in die Stadt zurückgekehrt." Das Resümee, das Mechthild Nolden vom Kulturbüro am Sonntagnachmittag zur 33. Auflage des Lüner Volkfestes zog, war durchweg positiv: Vom Programm bis zum Wetter hat alles gepasst.mehr...

Für vier Euro können Teilnehmer eine Ente für das Rennen „adoptieren“. Wer möchte, kann auch mehrere Enten kaufen, um seine Chance zu erhöhen. Die Adoptionsscheine werden an den Tagen der Lünschen Mess (11. bis 14. September) auf der Lippebrücke Lange Straße am Round/Old Table-Stand verkauft. Durch Spenden von Lüner Geschäftsleuten sind laut Veranstalter um 200 Preise zu gewinnen. Hauptgewinn: ein Tablet-PC.

LÜNEN Das Volksfest "Lünsche Mess" hat am Samstag die Stadt zum Beben gebracht, lautet das Fazit von Kulturdezernent Horst Müller-Baß. Besucher haben in der Silberstraße getanzt, am Abend hatten allein hier um die 1000 Menschen ihren Spaß.mehr...

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Big Bags“ in Lünen

Weihnachtsmarkt: Diskussionen um „Terror-Stopper“

Lünen Manche Bürger bezweifeln Wirkung der sogenannten „Big Bags“ in der Lüner Fußgängerzone. Die Stadt rechtfertigt die Maßnahme zum Weihnachtsmarkt – und nennt die Gründe dafür.mehr...

Kein Gesprächstermin

Forensik in Lünen steht „nicht zur Disposition“

LÜNEN Nach dem Machtwechsel in Düsseldorf könnte das Gesundheitsministerium die Pläne für eine Forensik in Lünen neu bewerten. Das war jedenfalls die Hoffnung der Stadt, die mit ihrer Klage gegen den Bau der Anstalt vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gescheitert war. Doch diese Hoffnung kann man im Rathaus wohl begraben.mehr...

Freifunk-Netzwerk

W-Lan-Ausbau in Lüner Innenstadt stockt

LÜNEN Flächendeckendes, freies W-Lan sollte die Lüner Innenstadt attraktiver machen - vor allem für die Jugend. Fördermittel für den Ausbau verfallen jetzt trotz aller Bemühungen. Dabei scheitert das Freifunk-Netz vor allem am Desinteresse der Gewerbetreibenden.mehr...

Verbreitet Lebensfreude

12 Wochen alter Hund ist nun im Lüner Hospiz-Team

LÜNEN Nur zwölf Wochen ist der neueste Mitarbeiter des Lüner Hospizes am Wallgang alt. Er heißt Amano und ist ein Hunde-Baby. Die Gäste haben den kleinen Begleiter schon lieb gewonnen, er lässt sie für einen Moment die Schmerzen vergessen. Für diese Aufgabe hat Amano eine besondere Ausbildung bekommen.mehr...

Bundesligastart

Das hoffen Lüner Fanclubs für ihre Mannschaften

LÜNEN Die Bundesliga-freie Zeit ist vorbei. Gott sei Dank, werden viele Fans sagen. Wir haben die Lüner Fanclubs von Borussia Dortmund und Schalke 04 befragt, was sie ihrer Mannschaft in dieser Saison zutrauen. Beim BVB soll endlich wieder Ruhe einkehren, bei Schalke liegen die Hoffnungen auf Trainer Tedesco.mehr...

Auswanderer

Wie ein Lüner den Hurrikan Irma miterlebte

LÜNEN/MARCO ISLAND Seit der Lüner Chris Hadac vor 16 Jahren in die USA gezogen ist, hat er schon viele Hurrikans erlebt: Doch "Irma" übertraf alles. Während sich viele Bewohner Floridas in anderen Bundesstaaten in Sicherheit gebracht hatten, blieb der Lüner vor Ort: "Du fühlst dich einfach hilfslos", schildert er seine Erfahrung mit dem Sturm.mehr...