Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Voltigieren

Meier begeistert mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille

LÜNEN Die Lüner Voltigiererin Gianna Meier war wieder einmal erfolgreich. Beim internationales CVI Turnier in Stadel Paura Österreich trat Meier gegen die Konkurrenz aus Italien, der Tschechischen Republik, der Schweiz, sowie aus Österreich an.

Meier begeistert mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille

Fährt zur EM in die Slowakei: Gianna Meier.

Meier zeigte sich trotz der langen Anreise gut trainiert und überzeugte an allen drei Wettkampftagen. Am Ende kam ein hervorragender dritter Platz heraus. Bei der Sichtung zur Westfälischen Meisterschaft in Brakel triumphierte Meier, belegte am Ende Rang eins. Meier, die im Einzel als Bundeskadermitglied bereits für die Westfälische und Deutsche- Meisterschaft gesetzt ist, nutzte den Turnierstart, um sich mit ihrem Pferd Tamino und ihrem Trainer und Longenführer noch besser aufeinander einzuspielen. Bei der Rheinischen Meisterschaft in Hilden zeigte sie erneut eine bärenstarke Leistung, wurde zum Ende mit der Goldmedaille belohnt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Simon Erling: „Natürlich spüren wir einen gewissen Druck“

Wethmar Als letzter der drei überkreislichen Fußballvereine startet der TuS Westfalia Wethmar am kommenden Sonntag in die Rückrunde der Meisterschaft. Wethmars Trainer Simon Erling sieht sich und sein Team in der Pflicht.mehr...

Fußball

Westfalias U23 stellt sich neu auf

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Fußball

Marius Speker: „Ich war geknickt“

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Volleyball

LSV-Damen siegen ohne große Mühe

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...