Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Liveticker zum Nachlesen

Meister! VfB Lünen siegt im Derby und steigt auf

Lünen Für den VfB Lünen ging es im Lokalderby gegen den Konkurrenten Preußen Lünen um alles. Der Sieg gegen den Rivalen war die Grundlage für den Aufstieg in die Bezirksliga. Denn unerwartet verlor Hörde gegen Körne, der VfB ist damit durch. Zwischenzeitlich waren die Preußen aber dran am Sieg, wie der Liveticker beweist.

Meister! VfB Lünen siegt im Derby und steigt auf

Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.

Fußball-Kreisliga A Dortmund 2 VfB Lünen - SV Preußen Lünen 2:1 (1:1)

Fußball-Kreisliga A: Der VfB Lünen feiert Derbysieg und Meisterschaft

Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.
Eindrücke vom Derby-Sieg und der spontanen Meisterfeier des VfB Lünen.

VfB: Jörg Lemke - Victor Maly, Michael Sohlich (60. Maik Garcia), Mark Fluder, Christoph Krziwanek, Lukas Fluder, Tim Gehrmann, Enrico Christal, Oliver Hilkenbach, Matthias Hiltawski (64. Patrick Klink), Christian Kwiatkowski

SVP: Martin Gorny - Oguzhan Yilmaz, Jeffrey Cybart, Marc Juwig, Tom Meier, Kai Schinck, Ilesanmi Ojo (64. Koray Karanlik), Marco Kruse, Dennis Schulz, Lukas Kleine-Bernink, Dustin Serges (65. Maik Frenzel)

Schiedsrichter: Henning Off

Tore: 1:0 Christal (4.), 1:1 Meier (31.), 2:1 Christal (59.)  

16.59 Uhr: Am Ende gab es hier sogar Feuerwerk, als die Nachricht durchsickerte, dass Hörde gegen Körne verloren hat. Der VfB Lünen ist damit vorzeitig Meister der zweiten Dortmunder Kreisliga A! Glückwunsch!

16.47 Uhr: Aus! Der VfB bringt die drei Punkte über die Zeit. Rassig angefangen, war das Derby in den letzten Minuten eher unspektakulär.

85. Minute: Der VfB nur noch im Verteidigungsmodus. Den Sieg irgendwie über die Zeit bringen...

79. Minute: Die Luft ist etwas raus. Der VfB mauert sich in der eigenen Hälfte ein. Die Preußen finden keinen Weg da durch.

71. Minute: Es wird ruppiger. Viele kleine Fouls bestimmen das Spiel.

59. Minute: Tooooooor! Wieder der VfB! Wieder Christal! Gewühl im Strafraum, plötzlich steht Christal goldrichtig und zieht aus zehn Metern ab. Unhaltbar für Gorny.

55. Minute: Wieder hält Gorny klasse! Der Preußen-Co-Trainer, 41 Jahre jung, der den gesperrten Kevin Glaap im Tor ersetzt, fischt Sohlichs Schuss weg. Gorny macht ein starkes Spiel.

51. Minute: Es geht hoch und runter. Preußens Kruse scheitert aus der Distanz. Im Gegenzug pariert Gorny überragend gegen Gehrmann. Soeben kann Christal schießen, verzieht aber deutlich.

15.57 Uhr: Weiter geht's mit Drews für Kwiatkowski beim VfB und Ost für Kleine-Bernink bei den Preußen. In Hörde steht es übrigens noch 0:0.

15.45 Uhr: Pause!

40. Minute: Die Preußen sind nun in der Partie. Vom VfB müsste wieder mehr kommen, aber es fehlen die Ideen.31. Minute: Tooooooor für die Preußen! 1:1! Meier setzt einen Freistoß aus fast 30 Metern halbhoch ins Tor. Lemke sieht den Ball spät - zu spät.

23. Minute: Rund 230 Zuschauer sehen ein schnelles Spiel, das hin und her geht. Der VfB sucht mit langen Bällen immer wieder die flinken Gehrmann und Hiltawski.

16. Minute: Gelb für Hiltawski nach Foul an Schulz. Der schreit kurz auf, kann aber weitermachen.

14. Minute: Die Preußen kommen nun. Schinck hat die nächste Chance, die aber wieder Lemke klären kann.

10. Minute: Die Chance für die Preußen! Schulz haut aus 30 Metern drauf, Lemke kann nur klatschen lassen und Meier scheitert mit dem Nachschuss an Lemke, der pariert.

4. Minute: Tooooooooor für den VfB! Christal stiehlt sich im Rücken der Abwehr davon und verwertet eine Flanke ganz sauber zum 1:0. Da hat die Preußen-Abwehr geschlafen, Keeper Gorny ist dann bei Christals Flachschuss machtlos.

1. Minute: Erste Aktion des Spiels, aber Preuße Cybart klärt die erste Ecke des VfB. 

14.59 Uhr: Anpfiff! Trotz kurzer Netzreparatur geht es hier püntklich los. Zahlreiche Zuschauer wollen das Derby sehen und sind am Platz.

Vor der Partie: Für den VfB geht es im Derby gegen Preußen um nicht weniger als den möglichen Aufstieg in die Bezirksliga. Den will das Team von Michael Schlein unbedingt erreichen. Mit dem SV Preußen treffen die Süder auf einen Gegner, für den es beim Duell nur ums Prestige geht.

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

So haben die Kreisligisten gespielt

Kein Sieger in hartem Derby – Die Ergebnisse

Lünen In einem hitzigen Derby trennten sich der Lüner SV II und der VfB Lünen Unentschieden. 3:3 hieß es am Sonntag zwischen den beiden Fußball-A-Ligisten. Die Kreisliga-A-Fußballer der U23 des TuS Westfalia Wethmar haben ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel am Samstag beim SV Langschede mit 2:4 verloren. mehr...

Die Ergebnisse der Kreisliga A in Lünen

Feiertag mit Ärgernissen für GS Cappenberg

Lünen/Cappenberg Die A-Liga-Fußballer des SV Preußen Lünen kamen am Montag gegen Kellerkind FC Brünninghausen II nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Cappenberger Partie am Ostermontag ist erneut ausgefallen.mehr...

Fußball: Testspiele

Wethmar lässt Rhynern zu viele Freiräume

Wethmar/Lünen/Brambauer Westfalia Wethmar trennte sich am Sonntag vom Bezirksligisten Westfalia Rhynern II mit einem 2:2-Remis. Taktisch griff die Westfalia wieder in die Trickkiste. Brambauer zeigte am Wochenende zwei Gesichter. Hier sind die Ergebnisse der Lüner Testspiele vom Wochenende.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Mark Bördeling bleibt Trainer beim VfB Lünen

Lünen-Süd Fußball-A-Ligist VfB Lünen hat frühzeitig den Vertrag mit Trainer Mark Bördeling um ein weiteres Jahr verlängert. Das gab die Sportliche Leitung um Manfred Tapken vergangene Woche bekannt.mehr...

Fußball: Kreisliga A

Alstedde siegt im Derby, Niederaden erlebt Debakel

Lünen Das Lüner Lokalderby zwischen dem VfB Lünen und dem SV BW Alstedde in der Fußball-Kreisliga A Dortmund 2 entschieden die Blau-Weißen mit 3:1 für sich. Alle drei Treffer fielen in der ersten Halbzeit innerhalb von nur sieben Minuten (!).mehr...

Interview mit Dennis Köse

„Dann ist die Saison gelaufen für mich“

LÜNEN In der Vorbereitung waren bei Dennis Köse (30) ein veralteter Riss des vorderen Kreuzbands und ein Innenbandriss im linken Knie diagnostiziert worden. Keine drei Monate später war der spielende Co-Trainer des Fußball-Bezirksligisten BV Brambauer auf den Platz zurückgekehrt – so wie er es angekündigt hatte. Beim Spiel der A-Liga-U23 gegen Scharnhorst (0:7) war nach 40 Minuten aber Schluss. Köse droht erneut eine Pause.mehr...