Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nach RTL-Enthüllung: Lünen kündigt Kita-Caterer

Wallraff kritisierte Essenslieferant

Nachdem ein RTL-Team des Journalisten Günter Wallraff am Montagabend im TV behauptet hatte, der Wuppertaler Caterer Vitesca verarbeite verdorbene Lebensmittel, kündigte die Stadt Lünen umgehend die Verträge. Vitesca belieferte zwei Lüner Kitas. Die Beteuerungen des Unternehmens kamen zu spät.

LÜNEN

von Marc Fröhling, Ferry-Alexander Radix

, 11.06.2015

Die Lüner Kitas am Diesterweg 7b und am St.-Georg-Kirchplatzvon wurden von der Wuppertaler Großküche Vitesca beliefert. Die ist durch die RTL-Sendung "Team Wallraff", die am Montag, 8. Juni, ausgestrahlt wurde, extrem in die Kritik geraten. In der Folge der Undercover-Recherche-Serie tauchten Enthüllungsjournalisten in verschiedenen Großküchen für Schulen, Kindergärten und Pflegeheimen ab und lieferten mit versteckter Kamera erschreckende Bilder ab.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige