Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nach Unfall: 10-jähriger Lüner in Lebensgefahr

Auf der Alstedder Straße

Nach einem schwerer Verkehrsunfall auf der Alstedder Straße in Lünen schwebt ein 10-jähriger Junge in Lebensgefahr. Der Junge war am Morgen mit seinem Fahrrad unterwegs und offenbar über den Zebrastreifen gefahren ohne zu bremsen.

LÜNEN

von Marc Fröhling

, 16.06.2015
Nach Unfall: 10-jähriger Lüner in Lebensgefahr

An dieser Stelle passiert am Dienstagvormittag der Unfall.

Der Radfahrer sei gegen 7.40 Uhr stadtauswärts unterwegs gewesen und am Coldinne-Stift vom Radweg über den Zebrastreifen gefahren, hieß es von der Polizei am Dienstagnachmittag nach den ersten Ermittlungen. Ein Linienbus, der von hinten kam, habe noch rechtzeitig angehalten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige