Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Noch näher am Markt

LÜNEN Die Sparkasse Lünen hat sich in den Marktbereichen und im gewerblichen Kreditgeschäft neu aufgestellt.

Noch näher am Markt

Neue Strukturen: Vorstandsvorsitzender Ulrich Fischer (M.) mit den Führungskräften (v.l.) Norbert Heiling, Brian Milas, Hans-Peter Braun und Thomas Daniel.

Hans-Peter Braun, bisher Marktbereichsleiter für Brambauer und Lünen-Süd, wird neuer Abteilungsleiter im GewerbekundenCenter. Verantwortung als Abteilungsleiter des FirmenkundenCenters übernimmt Thomas Daniel.

Mit der Neuausrichtung des gewerblichen Kreditgeschäftes wolle man die führende Position der Sparkasse in Lünen und Selm weiter stärken und ausbauen, erklärte Vorstandsvorsitzender Ulrich Fischer. Das Kreditvolumen im Geschäft mit Firmen betrage rund 350 Millionen Euro pro Jahr.

Insgesamt 13 Beraterinnen und Berater kümmern sich unter der Leitung von Daniel und Braun um die Firmenkunden. Die Gesamtverantwortung für den Marktbereich Kredit trägt Vorstandsvertreter Heiko Rautert.

Die Zuständigkeiten für die Marktbereiche hat die Sparkasse ebenfalls neu zugeschnitten. Anstelle von drei gibt es jetzt zwei Marktbereichsleiter. Vorstandsvertreter Norbert Heiling, schon seit vielen Jahren marktverantwortlich tätig, ist jetzt für den Bereich Lünen-Mitte/Süd mit der Hauptstelle und den Filialen Süggel, Horstmar, Lünen-Süd, Nordlünen und Wethmar zuständig.

Brian Milas, bislang Marktbereichsleiter für Bork, Selm, Beckinghausen und Alstedde, leitet nunmehr auch den Bereich Brambauer. Mit der organisatorische Neuausrichtung sei keine Personalkostensenkung verbunden, hob Fischer hervor. Man wolle am Markt besser aufgestellt sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Elfjährige auf Inlinern bei Unfall in Horstmar verletzt

Autofahrer: „Ruf deine Mutter an“

LÜNEN Bei dem Versuch, einen Zusammenstoß mit einem Auto zu vermeiden, wurde eine Elfjährige in Horstmar verletzt. Als das Kind auf der Straße lag und blutete, gab es vom Autofahrer statt Hilfe nur einen dummen Spruch.mehr...

Marktschreier beim Brami-Fest in Lünen-Brambauer

Wurst-Achim brüllt am lautesten

Lünen Die Marktschreier-Gilde kommt vom 4. bis 6. Mai auf den Marktplatz an der Yorckstraße und lässt neben derben Sprüchen auch manche gefüllte Tüte ins Publikum fliegen. So lautstark feiern die Bramis ihren 40. Geburtstag. Am 6. Mai ist außerdem Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag. mehr...

Wir sind Lünen - Folge 56

60 Jahre Heinrich-Bußmann-Schule

LÜNEN Die Heinrich-Bußmann-Schule wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Was das Besondere dieser Hauptschule in Lünen ist, erzählen Menschen, die der Einrichtung an der Bebelstraße eng verbunden sind, in der Folge 56 unserer Audio-Slide-Show „Wir sind Lünen“.mehr...

Polizei nennt Ursache für den Tiefgaragenbrand in Lünen

Unbekannte zündeten Kühlschrank an

Lünen Der Tiefgaragenbrand, der am Samstag zu einem Großeinsatz in Lünen geführt hatte, ist laut Polizei vorsätzlich gelegt worden. Auch Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen – allerdings nicht durch die Flammen.mehr...

Lüner belästigt Seniorin, verängstigt Autofahrer

Betrunkener wütet an der Steinstraße – Polizei ermittelt

LÜNEN. Sexuelle Nötigung, Widerstand und weitere Delikte: Wegen dieser Straftaten ermittelt die Polizei gegen einen 22-jährigen Mann, der sich mehr als merkwürdig verhielt.mehr...