Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Online-Abstimmung: Keine Mehrheit für Kraftwerk

LÜNEN Wenn es eine schweigende Mehrheit für das umstrittene Trianel-Kraftwerk geben sollte, dann schweigt sie ziemlich beharrlich - wie die Online-Abstimmung auf <b>RuhrNachrichten.de </b>zeigt.

von Von Peter Fiedler und Dieter Hirsch

, 07.11.2007

Bei unserer Internet-Abstimmung zur möglichen Gründung einer Wählergemeinschaft aus den Reihen der Kraftwerksgegner erklärten nur 5,5 Prozent der Teilnehmer, sie hielten das im Stummhafen geplante Trianel-Kraftwerk für sinnvoll.   Eine Wählergemeinschaft der „bürgerlichen Mitte“, deren Gründung Prof. Dr. Johannes Hofnagel in den Raum gestellt hatte (wir berichteten), kann dagegen offenbar auf die Sympathien vieler Bürger zählen. Denn 63 Prozent der Teilnehmer an unserer Internetabstimmung würden der Wählergemeinschaft ihre Stimme geben.    

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige