Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Peinliche Pannen am Preußen-Bahnhof Lünen

106 Stufen führen die Pendler zu Gleis 3. Die Fußgängertreppe ist für viele Pendler ein Ärgernis, für Ältere sogar ein ernsthaftes Hindernis. Da bei den Planungen erneut eine Plannungspanne passiert ist, ist ein Ende der Arbeiten noch nicht in Sicht.

Peinliche Pannen am Preußen-Bahnhof Lünen

Chronik der Planungsfehler

Am Bahnhof Preußen im Lüner Stadtteil Horstmar haben im November 2013 erste Bauarbeiten begonnen. Jetzt sieht es so aus, als könnte dieser Zustand noch bis 2016 andauern - peinliche Pannen bei der Planung sind der Hintergrund: Erst wurden Gebäude vergessen, jetzt stimmt die Höhe des Bahnsteigs nicht.

 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige