Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wohnraum ist oft zu teuer in Lünen

Politiker fordern Abhilfe von der Verwaltung

Lünen In Lünen wird tüchtig gebaut, schick und modern sieht das aus. Nicht unbedingt aber ist das bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener. Jetzt haben Politiker der Verwaltung ein bisschen Beine gemacht.

Politiker fordern Abhilfe von der Verwaltung

Nicht alles, was neu gebaut wird, ist für Menschen mit geringerem Einkommen bezahlbar. Foto: picture alliance / dpa

Anfang Mai liegt der Masterplan Wohnen dem Rat zur Abstimmung vor. Ein umfassendes, langfristiges Konzept. Nach dem Willen des Ausschusses soll es nun beim Thema öffentlich geförderter Wohnungsbau aber schneller konkreter werden: Einstimmig beschloss der Ausschuss für Bürgerservice und Soziales am Mittwoch, dass die Verwaltung bis zur nächsten Sitzung am 28. Juni „geeignete Instrumente zur Schaffung geförderten Wohnraums“ entwickeln soll.

Seniorenbeirat stößt Debatte an

„Da steht ein erheblicher Bedarf auf dem Zettel“, sagte zum Beispiel Eckhard Kneisel von der Fraktion Bündnis90/Die Grünen. Er forderte konkrete Zielvorgaben beim Wohnungsbau. Andere Städte seien, was die Quote öffentlich geförderten Wohnungsbau angehe, viel weiter, kritisierte er.

Der Debatte vorausgegangen war ein Antrag des Seniorenbeirats: Der hatte beklagt, dass es für weniger einkommensstarke Einwohner an angemessenem Wohnraum fehle und gefordert, dass die Stadt Anstrengungen unternehme, Investoren dafür zu finden.

Grundsteuer: Neuberechnung trifft auch Lünen

Das sagen Verwaltung, Bauverein und Co. zum Gerichtsurteil

Lünen Das Bundesverfassungsgericht hat in dieser Woche die Berechnung der Grundsteuer gekippt. Die Stadt Lünen hofft, dass diese Einnahmequelle trotz Reform erhalten bleibt. Mieter und Vermieter bringen sich in Stellung. mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheits-Campus in Lünen

Hochschul-Start im Herbst nimmt Formen an

Lünen Wo früher Kühe und Schweine geschlachtet wurden, sollen bald Studenten büffeln. Es gibt schon Anmeldungen – und auch in den Umbau des Gebäudes kommt mittlerweile Bewegung.mehr...

Zwei große Open-Air-Veranstaltungen am Wochenende

Drahteselmarkt und Käfertreffen in Lünen

LÜNEN Der Wetterbericht verspricht ein perfektes Wochenende: Beste Rahmenbedingungen für zwei Veranstaltungen am Wochenende in Lünen. Fahrzeuge mit zwei und vier Rädern stehen dabei im Mittelpunkt.mehr...

50 Jahre Fachabteilung für Anästhesie am Klinikum Lünen

High-Tech überwacht Narkosen

Lünen Ob kleine Eingriffe oder hochkomplexe Operationen, ohne Narkose wären sie nicht möglich. Dafür sorgt seit 50 Jahren die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizinen des Klinikums Lünen. Die Ärzte geben Narkosen nicht nur in den sieben OP-Sälen, sie arbeiten als Notfallmediziner des Rettungshubschraubers auch mitten auf der Autobahn.mehr...

rnBeatmungs-WG in Lünen-Gahmen

Überlastung, Strafanzeigen: Die Hintergründe nach der Schließung

Lünen Ende April war Schluss in einer Pflege-Einrichtung der Firma MediAir an der Gahmener Straße: Die Heimaufsicht des Kreises Unna sah „Gefahr für Leib und Leben“, verlegte die Patienten und schloss die Beatmungs-WG. Angehörige haben jetzt Anzeige gegen den Kreis Unna erstattet - während Aussagen einer ehemaligen Mitarbeiterin darauf hinweisen, dass es schon früher Probleme in der Einrichtung gab gab.mehr...

Lüner Derivate-Geschäfte

GFL fordert Rücktritte von SPD- und CDU-Vertretern

Lünen. Die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen lässt nicht locker. Sie will, dass CDU-Fraktionschefin Annette Droege-Middel und SPD-Ratsherr Hugo Becker ihre Ratsmandate und andere Ämter niederlegen. Die sehen dafür keinen Grund.mehr...

Wir sind Lünen – Folge 58

Sport im Park sorgt für Fitness und gute Laune

LÜNEN Gemeinsam die eigene Gesundheit fördern und dabei von der Sonne verwöhnt werden. Der Verein MiMa Sports und die Sportverwaltung Lünen bieten in den Sommermonaten genau das in verschiedenen Parks Lünens.Teilnehmer erzählen in der Folge 58 unserer Audio-Slide-Show „Wir sind Lünen“ warum sie bei „Sport im Park“ dabei sind.mehr...