Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisliga

Preußen befreien sich im Derby - SuS Oberaden souveräner Sieger

LÜNEN Je ein vorgezogenes Spiel standen in der dritten der Dortmunder und der zweiten Staffel der Unnaer Kreisliga A auf dem Programm. Hier lesen Sie wie VfB Lünen und die Preußen im Derby und SuS Oberaden gegen die SG Fröndenberg-Hohenheide gespielt haben.

Preußen befreien sich im Derby - SuS Oberaden souveräner Sieger

Im Süd-Derby gelang den Preußen der Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Die erste Halbzeit war noch relativ ausgeglichen. Aber im zweiten Durchgang wurden die Gäste immer besser und belohnten sich mit dem späten Siegtreffer durch den eingewechselten Garcia Rodriguez. Zuvor hatten die Hausherren aber die Chance auf ihrer Seite, doch Glaap parierte glänzend. "Aufgrund der zweiten Hälfte ist der Sieg verdient", gab VfB-Coach Schlein zu. "Heute hat die Mannschaft das erste Mal ihr Potenzial abgerufen", so SVP-Geschäftsführer Gerd Wiecek.

Jörg Lemke - Steffen Bittner, Daniel Skubich (55. Michael Steinhofer), Patrick Klink, Christian Kersting, Christopher Weis (70. Rene Ciecierski), Victor Maly, Oliver Hilkenbach, Pascal Broda, Enrico Christal, Matthias Klemt -

Michael Schlein.

Kevin Glaap - Dietrich Grass (60. Tim Wiggers), Dustin Serges (46. Dustin Nowak), Michael Sieg (46. Maik Garcia Rodriguez), Holger Branse, Tom Meier, Simon Serges, Markus Frank, Marco Kruse, Matthias Hiltawski, Dennis Szczepanski -

Holger Branse.

0:1 Sieg (15.), 1:1 Bittner (30.), 1:2 Garcia Rodriguez (80.).

Der SuS ließ nichts anbrennen und gewann hochverdient. Die Grün-Weißen leiteten den Sieg durch das frühe Tor von Defensiv-Spieler Potthoff, der mit links traf, früh ein.

Jens Lassak - Bastian Gronert, Johannes Potthoff, Andreas Triller, Andreas Rumpf, Pascal Hirsch, Nadir Kocapinar (85. Julian Jesse) , Kevin Rothe (72. Felix Nowakzik), Bastian Sudhaus, Benjamin Weihrich, Ufuk Türkkan -

Frank Lewandowski.

1:0 Potthoff (2.), 2:0 Türkkan (25.), 3:0 Sudhaus (68.), 4:0 Rumpf (84.).

Sudhaus (75., angebliche Mitspieler-Beleidigung).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...