Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Preußen gegen VfB: Säbelrasseln vor dem Derby

Fußball: Kreisliga A

Wenn am Sonntag A-Liga-Spitzenreiter VfB 08 Lünen den Nachbarn SV Preußen 07 empfängt, dann dürfte es wohl das wichtigste Derby der vergangenen Jahre werden. Um Prestige und Revanche geht es für den SVP, um den Aufstieg für den VfB - reichlich Brisanz, die auch vom VfB-Verfolger aus Hörde angeheizt wird.

LÜNEN-SÜD

von Steven Roch

, 04.06.2015
Preußen gegen VfB: Säbelrasseln vor dem Derby

Nach dem hart umkämpften Hinspiel zwischen dem VfB Lünen (schwarz) und dem SV Preußen (weiß) wird auch für das Rückspiel ein spannendes Derby erwartet.

Die VfB-Verfolger vom Hörder SC haben Klaus Ruhoff, Trainer der Preußen, per Facebook-Nachricht einen Derby-Sieg bereits schmackhaft gemacht. Sie fordern ein "rassiges" Derby "voller Emotionen" und hoffen den Preußen nach der Partie "ein paar Bier zum Sieg spendieren zu können". Sich anzustrengen ist für SVP-Coach Ruhoff jedoch eine Selbstverständlichkeit: "Das hätte man mir nicht schicken müssen. Wir hätten so oder so alles gegeben." Auf durchwachsene Resonanz stößt die Nachricht beim Nachbarn in Lünen-Süd.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige