Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

„Rakete" startet mit neuem Modell

LÜNEN Gläsern, filigran, mit angedeuteten Flämmchen – die neue „Rakete“ ist ein wahres Schmuckstück. Entworfen von Meister Klaus Berndt und hergestellt bei Glas Ohly, geht sie zum vierten Mal an den besten Kinderfilm des Kinofestes.

von Von Beate Rottgardt

, 09.11.2007
„Rakete" startet mit neuem Modell

Stellten die neue "Rakete" vor: (v.l.) Luise Seibel, Nicola Breilmann, Inge Schuler, Mike Wiedemann, Petra Tenberge und Ursula Engelke.

Am Freitagnachmittag stellten Inge Schuler, Chefin von Glas Ohly, Kinofestleiter Mike Wiedemann und die Stifterinnen der „Rakete“ den Preis vor. Mit insgesamt 3000 Euro ist der Preis dotiert, gestiftet von Ursula Engelke, Petra Tenberge, Nicola Breilmann, Luise Seibel, Friederike Neuhäuser und einer weiteren Familie, die nicht genannt werden möchte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige