Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Feuerwehreinsatz am Café del Sol in Lünen

Rauchmeldeanlage löste Alarm aus

LÜNEN Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr zum Lindenplatz gerufen. Beim Eintreffen war der Brand bereits gelöscht. Folgen hatte das Feuer trotzdem.

Rauchmeldeanlage löste Alarm aus

Die Feuerwehr war Mittwochmorgen am Cafe del Sol im Einsatz. Foto: Foto Fröhling

Einsatz der Feuerwehr am Café del Sol am Lindenplatz. Die Rauchmeldeanlage hat gegen 9 Uhrausgelöst und die Feuerwehr alarmiert. Als die Feuerwehrleute der Löschzüge 1 und 6 vor Ort am Lindenplatz eintrafen, kam Rauch aus dem Fenster des Cafés.

Fett in einer Fritteuse brannte

In der Küche hatte sich Fett in einer Fritteuse entzündet. Die Mitarbeiter hatten bereits mit dem Feuerlöscher den Brand gelöscht. Auch ein Gast hat mitgeholfen. Für die Feuerwehrleute blieb, die Umgebung abzukühlen und die Räume gründlich zu lüften.

Zwei Mitarbeiter wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung vorsorglich behandelt. Vor Ort waren vier Rettungswagen im Einsatz, dazu rund 40 Feuerwehrleute.

Das Café del Sol hatte um 9 Uhr gerade erst geöffnet - die Mitarbeiter der Küche bereiten ab 8 Uhr alles vor.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Einbruch

Täter erbeuten Handys aus Geschäft in der Fußgängerzone

Lünen Sie fuhren mitten in der Nacht mit einem Auto vor dem Geschäft in der Fußgängerzone in Lünen vor, zerstörten die Eingangstür und machten reiche Beute. Doch dieser Einbruch blieb nicht unbeobachtet.mehr...

Straßensperrungen

Reparatur-Arbeiten führen zu nächtlichen Sperrungen im Autobahnkreuz

Lünen Nächtliche Straßensperrungen auf einer für viele Lüner Autofahrer wichtigen Verkehrsverbindung: Im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund-Nordost wird die Fahrbahn saniert. Doch es gibt auch eine gute Nachricht.mehr...

Neustart

Verena Treptau will nach 13 Jahren Ecuador mit Yoga neu in Lünen durchstarten

Lünen-Alstedde 13 Jahre lang leitete Verena Treptau erfolgreich ein Hostel in Ecuador. Jetzt kehrte die Alstedderin in die Heimatstadt Lünen zurück und hat neue Pläne, in denen Yoga eine große Rolle spielt.mehr...

Wir sind Lünen-Folge 60

Dustin Pott: Ein Goldmedaillen-Gewinner aus Lünen

LÜNEN Die Special Olympics sind die nationalen Sommerspiele für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Der Lüner Dustin Pott gewann im Mai zum dritten Mal die Goldmedaille im Badminton. mehr...

Situation eskaliert bei Polizei-Kontrolle in Lünen

Vor Shisha-Bar: Polizei-Hund beißt 31-Jährigem ins Bein

Lünen Polizeibeamte bringen einen Lüner zu Boden, ein Hund beißt ihm ins Bein. Das sagt die Polizei zu dem Einsatz, den viele Lüner in einem Video gesehen haben.mehr...

rnNach der Bluttat an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule

Wie Lehrer mit Gewalt an Schulen umgehen

Lünen. Gewaltexzesse an Schulen kamen in der Vergangenheit bundesweit immer wieder vor. Seit der Bluttat an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule im Januar dieses Jahres und weiteren öffentlich bekannt gewordenen Messerstechereien unter Schülern hat das Thema Gewaltprävention Fahrt aufgenommen. Wir haben an Lüner Schulen nachgefagt, wie dort mit Gewalt umgegangen wird.mehr...