Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Russische Lehrerin "paukt" am "Stein"

LÜNEN „Sie können ihre Meinung einfach sagen, miteinander diskutieren, ganz frei. Das gefällt mir sehr“´, sagt Tatjana Ilescheva. Für drei Wochen besucht die russische Deutsch-Lehrerin das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, um bei einer Hospitation das deutsche Schulsystem näher kennen zu lernen.

von Von Volker Beuckelmann

, 28.11.2007
Russische Lehrerin "paukt" am "Stein"

„Das ganze Schulsystem ist anders“, sagt Tatjana Ilescheva (2.v.l.). Gestern besuchte sie den Unterricht der Klasse 9b mit der Lehrerin Marita Funhoff (l.).

„Tatjana“, so wird die 39-jährige Lehrerin von allen freundschaftlich genannt, nimmt am normalen Schulalltag teil. So hat sie die Klassen 5, 7, 9 und 11 im Unterricht besucht. Gestern stand u.a. ein Bewerbungstraining in der Klasse 9 b auf dem Programm. Viele Fragen über das russische Schulsystem oder über die Dauer der Ferien hatten die Schüler gestellt und dabei zum Teil ihre eigenen Pausen vergessen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige