Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Wasserball-Meisterrunde

SGW siegt gegen Düsseldorf 14:6

LÜNEN Die SGW befindet sich nach diesem Pflichtsieg weiter auf dem Weg in Richtung Aufstiegsrunde. Die Befürchtung, dass Brambauer die Rheinländer, die in der Meisterrunde deutlicher Letzter sind, unterschätzen, bewahrheitete sich nicht. Trotzdem starteten die Hausherren nicht gut.

SGW siegt gegen Düsseldorf 14:6

Viele Unkonzentriertheiten brachten dem Team aus der Landeshauptstadt einige Chancen, sodass es nach dem ersten Viertel nur 5:4 stand.  Im zweiten Abschnitt fanden die Gastgeber aber ihre übliche Linie wieder. Die Abwehr stand bestens und so ergaben sich viele Kontermöglichkeiten. Diese nutzte Brambauer, um sich auf 8:4 abzusetzen.

Im dritten Durchgang baute Trainer Jianu auf seine Youngster, die mit ihrer Schnelligkeit punkten sollten. Dieser Plan ging auf und die Hausherren setzten sich noch weiter ab. Im Schluss-Viertel wurde Düsseldorf noch einmal stärker, aber ein überragender Keeper Teske ließ nur einen weiteren Gegentreffer zu, sodass die SGW weiter vom Aufstieg in die Bundesliga träumen darf.

Team und Tore: 

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Westfalias U23 stellt sich neu auf

Wethmar Personeller Wechsel beim Fußball-Bezirksligisten TuS Westfalia Wethmar U23. Trainer Philipp Bremer tritt ab Sommer kürzer. Der Nachfolger steht bereits fest. mehr...

Fußball

Marius Speker: „Ich war geknickt“

Lünen Sein Kaderdebüt verpasste der Fußballer Marius Speker am vergangenen Sonntag noch. Nun will der 18-jährige Stürmer beim Lüner SV aber angreifen. mehr...

Fußball: Vereinswechsel im Sommer

Torhüter Jens Haarseim vom PSV Bork zieht es zum BV Brambauer

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...

Volleyball

LSV-Damen siegen ohne große Mühe

Lünen/Oberaden Die Landesliga-Volleyballerinnen haben am Samstag trotz enger Satzstände den TV Gerthe bezwungen. Ein Team muss sich mit dem Abstieg vertraut machen.mehr...