Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Wasserball

SV Lünen nach Sieg auf dem Weg in die Oberliga

LÜNEN Nach diesem deutlichen Kantersieg gegen den Gewinner der anderen Staffel scheint der SVL auf dem direkten Weg in die Oberliga. Bei noch sieben ausstehenden Spielen und „nur“ drei Punkten Vorsprung können die 08er den Sekt zwar noch nicht kalt stellen, aber schon einmal kaufen.

SV Lünen nach Sieg auf dem Weg in die Oberliga

Denn die Lüner zeigten eindeutig, wer zu schlagen ist, um den Aufstieg zu realisieren. Die Gäste hielten zu Beginn allerdings gut mit, verloren aber zu viele Bälle im Aufbau, sodass die Lüner sich mit schnellen Kontern schon ein wenig absetzen konnten. Im zweiten Durchgang übernahmen die Gastgeber mehr das Geschehen, obwohl der Spielabschnitt knapper endete, als der erste Abschnitt.Kleiner Einbruch im dritten Viertel Im dritten Viertel gab es bei den Lünern einen kleinen Einbruch. „Wir haben zu hektisch gespielt und einige dicke Chancen liegen lassen“, ärgerte sich Trainer Blomenkemper. Dieses Problem ist ihm aus der Vorrunde nur zu bekannt. Im letzten Abschnitt merkte man wieder einmal, dass der SVL schwimmerisch eines der besten Teams in der Umgebung ist. Wieder einmal waren er überlegen und Aachen brach ein. Dazu leistete sich ein Spieler aus der Kaiserstadt einen offensichtlichen Ellenbogenschlag und erhielt einen Totalverweis. Die Überzahl spielten die Hausherren gut aus und gewannen deutlich. „Wir planen erst Feiern, wenn es soweit ist“, betonte Blomenkemper.TEAM UND TORESVL: Carsten Harder – Arne Borgschulze 3, Alexander Kampmann 2, Tobias Grochla 1, Felix Stog 1, Max Harder 1, Tobias Stähler, Jannik Grochla, Julian Feldmann 4, Kevin Götze 5, Jens Borgschulze Pascal Muhlberg – Trainer: Jens Blomenkemper   

Die Partie musste witterungsbedingt abgesagt werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.Die SGW-Verbandsliga-Dritte empfängt am Montagabend (7. Mai) den WSV Bocholt in der Aufstiegsrunde zur Oberliga. Die Begegnung startet um 20.30 Uhr im Hallenbad Maximare in Hamm.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schiedsrichter vor Schläger geschützt

Werner Keeper Thomas Gebhardt für Fairplay-Preis nominiert

Werne Thomas Gebhardt ist Torwart bei GS Cappenberg II. Der Werner kann nicht nur gegnerische Bälle parieren. Auch für die Abwehr von fliegenden Sporttaschen hat er ein Talent. Dafür könnte es einen Fairplay-Preis geben.mehr...

Fußball

Ein neuer Dvorak für Westfalia Wethmar

Wethmar FUSSBALL: Niklas Dvorak steht schon seit der Jugend für seinen Heimatverein TuS Westfalia Wethmar zwischen den Pfosten. Zur Rückrunde bekommt die U23 der Wethmarer einen Neuzugang. Der heißt mit Nachnamen auch Dvorak.mehr...

Volleyball

SuS Oberaden müht sich zum Sieg

Lünen Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Verbandsligisten SuS Oberaden. Dennoch siegte der Verein am Ende, wurde zwischenzeitlich jedoch durch eine kuriose Szene mit einem Tretroller gebremst.mehr...

34. Dortmunder Hallenmeisterschaften

Die Mission des Lüner SV endet im Viertelfinale

Lünen Im Viertelfinale der 34. Dortmunder Hallenfußballstadtmeisterschaften war Schluss für den Vorjahressieger Lüner SV. Knapp mit 0:1 verloren die Lüner – ausgerechnet gegen den späteren Turniersieger.mehr...