Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Sagen heißt wagen

CHARLYS WELT Der neu aufflammende Streit zwischen Michael Ballack und Bundestrainer Joachim Löw wirft eine grundsätzliche Frage auf: Was dürfen wir sagen, ohne uns, den uns Nahestehenden, den Verreisten und Vergreisten, aber auch den uns Fern- und Fernststehenden zu schaden? Eine Antwort darauf weiß heute unser Charly.

27.11.2008
Sagen heißt wagen

Grundsätzlich gilt: Wir dürfen alles sagen, solange es niemand hört.

Aber schon mit dem harmlosen und gut gemeinten „Gesundheit“ begeben wir uns auf das Glatteis zwischenmenschlicher Disharmonie.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige