Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Sankt Martin reitet durch Lünen

LÜNEN Wie in den vergangenen Jahren veranstaltet der City-Ring Lünen auch in diesem Jahr St. Martin. Die Veranstaltung am 9. November beginnt um 17.30 Uhr auf dem Alten Markt mit der Erzählung der St. Martin Geschichte.

Sankt Martin reitet durch Lünen

Zur Freude der Kinder ist Sankt Martin wieder hoch zu Ross in Lünen unterwegs.

Auf die St. Georg-Kirche werden Bilder zur Geschichte projiziert. Im Anschluss daran wird St. Martin hoch zu Ross eintreffen, und von den Besuchern gegrüßt.

Spielmannszüge und Posaunenchor machen Musik

Gegen 18 Uhr wird sich der St. Martins-Umzug mit der musikalischen Unterstützung vom Kolping-Spielmannszug „Blau-Weiß“ Lünen, dem Spielmannszug Alte Kameraden Lünen und des Posaunenchors St. Georg auf den Rundweg machen. Auf dem Alten Markt findet die Ausgabe der (Gratis-) Martinsbrezeln statt.

Fenster festlich schmücken

 Die Anlieger der Mauerstraße werden gebeten, ihre Fenster festlich zu schmücken und hierzu Laternen und Kerzen in die Fenster zu stellen. Die Wegstrecke führt vom Alten Markt über die Lange Straße rechts in die Mauerstraße, rechts in die Bäckerstraße, links in die Marktstraße, rechts in „Im Hagen“, rechts auf die Lange Straße und zurück zum Alten Markt. Ein weiterer Martinsumzug der Möbelwerkstatt Otto findet am Donnerstag (8.11.) um 17.30 Uhr statt. Der Zug verläuft von der Kardinal-von-Galen-Schule über Schulstraße, Ulmenstraße, Hainbuchenstraße und zurück zur Schule.

Alle Martinszüge im Überblick:

6. November:

17 Uhr, Veranstalter: Elisabethschule. Verlauf: Herz-Jesu-Kirche, Waltroper Str. 41, rechts in die Waltroper Str., Querung der Waltroper Str. an der Fußgängerampel, Seilbahntrasse bis Lenaustr., links in die Lenaustr., rechts in die Heinrichstr. und links bis zur Straße "Zum Karrenbusch" . 17.50 Uhr, Veranstalter: Ev. Kindertageseinrichtung Unter dem Regenbogen, Mohnblumenweg 4. Verlauf: Überquerung Preußenstraße, Kreikenhof, durch den Seepark, Preußenstraße bis Breiter Weg, Mohnblumenweg und zurück zum Kindergarten.

 7. November:

17.30 Uhr, Veranstalter: Martin-Luther-Kindergarten, Im Lohfeld 2 a. Verlauf: Kindergarten, Im Lohfeld, Lenaustraße, Stellenbachstraße, Am Brambusch, Zum Pier und zurück zum Kindergarten. 17.30 Uhr, Veranstalter: St. Raphael Kindergarten, Herz-Jesu-Gemeinde, Lange Str. 87. Verlauf: Kirchplatz Herz-Jesu-Kirche, Lange Str., Bäckerstr., Roggenmarkt, Mauerstr. und zurück zum Kindergarten.

 8. November:

17 Uhr, Veranstalter: Städtischer Kindergarten, Marktgasse 1. Verlauf: Marktgasse, Lindenstraße, Westfaliastr., Augustastraße, Glückaufstraße, Am Grünen Winkel, Barbarastraße, zurück zum Kindergarten Marktgasse. 17 Uhr, Veranstalter: Städt. Kindergarten Querstraße. Verlauf: Kindergarten Querstraße, Wirthstraße, Schlegelstraße, Querstraße und zurück zum Kindergarten. 17 Uhr, Veranstalter: AWO-Kindergarten "Haus der kleinen Racker", Albert-Schweitzer-Str. 2. Verlauf: Albert-Schweitzer-Straße, Heinrich-Imig-Straße, Berggarten, Albert-Schweitzer-Str. 17.30 Uhr, Veranstalter: Möbelwerkstatt Otto. Verlauf: Kardinal-von-Galen-Schule, Schulstraße, Ulmenstraße, Hainbuchenstraße, und über Schulstraße zurück zur Schule.

 9. November:

16.45 Uhr, Veranstalter: Kinderhaus Lünen e. V., Alter Kirchweg 45. Verlauf: Alter Kirchweg, über Feldwege, In den Hummelknäppen und zurück zum Kinderhaus. 17 Uhr, Veranstalter: Mieterbeirat der LEG/Kindergarten Steinstraße. Verlauf: Festwiese zwischen Fontanestraße und Ernst-Wiechert-Straße, durch die Straßen nördlich der Bahnlinie Lünen-Münster, Überquerung der Steinstraße in Höhe der Seilscheibe, Grenzstraße, Wevelsbacher Weg, Querung Steinstraße, zurück zur Festwiese. 17 Uhr, Veranstalter: AWO-Kindergarten "Pusteblume", Alter Postweg 6. Verlauf: Alter Postweg, Glogauer Str., Grünberger Str., Querstraße und zurück zum Kindergarten. 17 Uhr, Veranstalter: Cityring Lünen. Verlauf: Alter Markt, Fußgängerzone Lange Str., Mauerstraße, Bäckerstraße, Marktstraße, Im Hagen und über die Lange Straße zurück zum "Alten Markt". 18.45 Uhr, Veranstalter: Ev. Tageseinrichtung für Kinder, "Paul Gerhardt". Verlauf: Kindergarten, Heinrich-Imig-Straße, Querung der Heinr.-Imig-Str., Am Kornfeld, Ährenweg, Am Kornfeld und zurück zum Kindergarten.

 10. November:

17 Uhr, Veranstalter: Heimatverein St. Martin, Alstedde. Verlauf: Lauenburger Straße, Am Steinkreuz, Überquerung der Alstedder Str., Im Drubbel, Heinrich-Imig-Straße, Albert-Schweitzer-Straße, Hainweg, Waldhöhe, Am Heikenberg bis zum Sportplatz. 17 Uhr, Veranstalter: Kath. Pfarrgemeinde Herz-Jesu, Kamener Str. 257, Beckinghausen. Verlauf: Herz-Jesu-Kirche, Kamener Straße, Kreuzstraße, Asternweg, Lilienweg, Weißdornweg, Holunderweg, Überquerung der Kreuzstraße, Auf dem Buxkamp, Distelweg, Eduard-Petrat-Straße, Kreuzstraße, Kamener Straße und zurück zur Kirche. 17.30 Uhr, Veranstalter: Interessengemeinschaft Lünen-Süd (IGS). Verlauf: Marktplatz Lünen-Süd, Jägerstraße, Eichendorffstr., Beethovenstraße, Heinestraße, Freiligrathstraße, Wagner-straße, bis zum Südpark. 17.30 Uhr, Veranstalter: Pfarrgemeinde St. Barbara, Mühlenbachstraße 2. Verlauf: Kirche Mühlenbachstraße, Auf dem Kelm, Am Kelmbach, Espelweg, An der Becke, Reichsweg, Mühlenbachstraße.

 11. November:

17 Uhr, Veranstalter: Kindergarten Schachtweg, Schachtweg 16. Verlauf: Vinckeschule - Ausgang Krähenort, Gahmener Straße, Am Krähenort, Schachtweg, Kaubrügge, Gahmener Str.

 12. November:

17 Uhr, Veranstalter: Städt. Tageseinrichtung f. Kinder, St.-Georg-Kirchplatz 5. Verlauf: St.-Georg-Kirchplatz, Stadttorstr., Bäckerstr., Lange Straße, Im Hagen, Marktstraße, Roggenmarkt, Lange Straße und zurück zum St.-Georg-Kirchplatz. 18 Uhr, Veranstalter: Mütterzentrum "Komma" e. V. Verlauf: Wallgang/Ecke Bäckerstraße, Fußgängerzone Lange Straße, zum Mütterzentrum, Bäckerstr. 8.

(Quelle: Stadt Lünen)

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wir sind Lünen - Folge 56

60 Jahre Heinrich-Bußmann-Schule

LÜNEN Die Heinrich-Bußmann-Schule wird in diesem Jahr 60 Jahre alt. Was das Besondere dieser Hauptschule in Lünen ist, erzählen Menschen, die der Einrichtung an der Bebelstraße eng verbunden sind, in der Folge 56 unserer Audio-Slide-Show „Wir sind Lünen“.mehr...

Polizei nennt Ursache für den Tiefgaragenbrand in Lünen

Unbekannte zündeten Kühlschrank an

Lünen Der Tiefgaragenbrand, der am Samstag zu einem Großeinsatz in Lünen geführt hatte, ist laut Polizei vorsätzlich gelegt worden. Auch Autos wurden in Mitleidenschaft gezogen – allerdings nicht durch die Flammen.mehr...

Lüner belästigt Seniorin, verängstigt Autofahrer

Betrunkener wütet an der Steinstraße – Polizei ermittelt

LÜNEN. Sexuelle Nötigung, Widerstand und weitere Delikte: Wegen dieser Straftaten ermittelt die Polizei gegen einen 22-jährigen Mann, der sich mehr als merkwürdig verhielt.mehr...

Schornsteinfeger in Lünen sind im Dauereinsatz

Vogelnester werden zur Gefahr

Lünen Die Schornsteinfeger in Lünen haben gerade alle Hände voll zu tun – sie müssen Vogelnester aus dieversen Schächten entfernen. Denn Dohlen nisten gerne in Kaminen. Und das kann böse enden.mehr...

1. Mai: Feier steht bevor am Cappenberger See

Stadt Lünen will Müll-Problem in den Griff bekommen

Lünen Jahr für Jahr pilgern am 1. Mai tausende Jugendliche auf die Grillwiese am Cappenberger See. Dort gibt‘s gute Laune, laute Musik, Alkohol und am Ende ziemlich viel Müll. Das Müll-Problem geht die Stadt in diesem Jahr anders an – und auch für Autofahrer an der Cappenberger Straße ändert sich etwas.mehr...

Polizistin bei Einsatz in Horstmar verletzt

Familienstreit eskaliert – Drogen im Spiel

Lünen Weil er nicht in die Psychiatrie eingeliefert werden wollte, hat ein 26-Jähriger sich am Samstag gewehrt. Am Ende sprang ihm auch noch seine Mutter zur Seite. Die Situation eskalierte – und jetzt ist eine junge Polizistin dienstunfähig.mehr...