Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schnellkurs durch Filmgeschichte

LÜNEN Wo sonst Münzen klimpern, erklang "Lilli Marleen" von Multitalent Bernd Dellwig. In der Kassenhalle der Sparkasse eröffnete Knut Thamm eine sehenswerte Ausstellung mit Filmplakaten aus mehreren Jahrzehnten.

von Von Beate Rottgardt

, 06.11.2007
Schnellkurs durch Filmgeschichte

Knut Thamm mit einer Nosferatu-Figur.

"Das ist ein schöner Einstieg fürs Kinofest, ein Schnellkurs durch die deutsche Filmgeschichte", so Kinofestleiter Mike Wiedemann, für den Thamm zum Team gehört. "Keiner kann so authentisch berichten, wir hoffen, du machst noch lange mit", erklärte Wiedemann.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige