Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Evangelische Kirchengemeinde

Sommerkirche: Suche nach besonderen Orten

LÜNEN Die Kirche zur Jahreszeit: Die evangelische Kirchengemeinde Lünen bietet in den Ferienwochen wieder die "Sommerkirche" an, bei der zentrale und besonders gestaltete Gottesdienste dem besonderen Feriengefühl Rechnung tragen.

Sommerkirche: Suche nach besonderen Orten

Die Stadtkirche St. Georg.

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Für viele Menschen ändert sich ihr Lebensrhythmus in dieser Zeit, unabhängig davon, ob sie verreisen oder zu Hause bleiben. Und so macht die evangelische Kirchengemeinde Lünen in diesem Jahr wieder ein besonderes Angebot für die Sonntage der Sommerferien und lädt zu Gottesdiensten unter der Überschrift „Sommerkirche“ ein.  

Die Gottesdienst-Reihe steht unter dem Leitwort „(M)ein besonderer Ort“. Angeboten werden drei zentrale Gottesdienste und fünf besonders gestaltete Gottesdienste, in denen es thematisch um besondere Orte, von der Wüste über die Insel bis zum Garten, gehen soll.  Die Gottesdienste werden sich, wie schon im Vorjahr, wieder durch ihre Gestaltung vom gewohnten Sonntagsangebot unterscheiden. So gehört eine kleine gemeinsame Mahlzeit (Käse, Brot, Obst), die als Mitbringbuffet gestaltet ist, zum Ablauf jedes Gottesdienstes.  

bilden den Rahmen der „Sommerkirche“. Zur Eröffnung findet am Sonntag, 1. Juli,  in der Stadtkirche St. Georg (9.30 Uhr) ein Reisesegen-Gottesdienst statt. Am 29. Juli gibt es den traditionellen Sommergottesdienst „Kirche auf Sendung“ um 11 Uhr. Ort des Gottesdienstes ist der Bahnhofsvorplatz am Lüner Hauptbahnhof. Den Abschluss bildet am 19. August (9.30 Uhr Stadtkirche) ein zentraler Singegottesdienst.  An den übrigen Feriensonntagen (8., 15. und 22. Juli sowie 5. und 12. August) geht es jeweils um 9.30 Uhr im

und um 11 Uhr im

um besondere Orte. Die Gottesdienste gestalten Pfarrerin Claudia Reifenberger, Pfarrer Udo Kytzia, Pfarrer Holthoff, Pfarrerin Bunkus und Pfarrer Ulrich Klink. Im Rahmen dieser Gottesdienst ist ein gemeinsames Essen bei einem Mitbringbuffet vorgesehen.  

  • Für die zentralen Gottesdienste der Sommerkirche gibt es einen Fahrdienst. Ein Bus fährt am Sonntag, 1. Juli, vom Paul-Gerhardt-Haus in Alstedde zur Stadtkirche St. Georg. Er fährt um 9 Uhr am Paul-Gerhardt-Haus ab und hält wenige Minuten später am Autohaus Jeworutzken.
  • Ein zweiter Kleinbus startet um 9 Uhr am Heliand-Gemeindehaus und hält wenige Minuten später an der Cappenberger Straße/Ecke Wehrenboldstraße.
  • Ein dritter Kleinbus startet um 9 Uhr ab Gemeindehaus Rosenstraße in Cappenberg. Er hält an der Bushaltestelle Cappenberger See und am Johanneshaus und fährt von dort zur Stadtkirche. 
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Lünen

Maskierter bedrohte Angestellte mit Messer

Lünen Mit einem Messer hat ein maskierter Räuber eine Angestellte der Tankstelle an der Gahmener Straße in Lünen bedroht und Geld gefordert. Sie gab es ihm in einem Jutebeutel. Dem Täter gelang die Flucht. mehr...

Bei Unfall in Lünen drei Fahrzeuge beschädigt

Auto landete auf dem Dach: Fahrer schwer verletzt

Lünen Bei einem Unfall auf der Schulstraße hat sich ein Auto überschlagen und drei weitere Fahrzeuge beschädigt. Der 21-jährige Fahrer aus Lünen erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei vermutet Alkohol und Drogen. Sie ordnete zwei Blutproben an.mehr...

Barrierefreiheit in Lünen

Mammutaufgabe: Stadt muss rund 270 Haltestellen umrüsten

Lünen Bis 2022 sollen alle Bushaltestellen barrierefrei sein. Das sieht das Personenbeförderungsgesetz vor. Die Stadt muss sich eine Strategie zurechtlegen.mehr...

Sicherheit an der Kita Schachtweg

So sollen Autofahrer am Kindergarten gebremst werden

Gahmen Aufpflasterung entfernt, Sicherheit der Kinder gefährdet – so war zuletzt die Einschätzung von Leitung und Elternbeirat des Kindergartens am Schachtweg. Nun hat die Verwaltung eine Lösung präsentiert, die die Autofahrer dort bremsen soll.mehr...

Friedhofsgebühren in Lünen

So teuer soll das Sterben bald werden

Lünen Zwei Dinge könnten aus Sicht der SPD bald die Friedhofsruhe stören – im übertragenen Sinne. Im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung sorgten hingegen zunächst die Genossen selbst für Trauermienen bei der Verwaltung.mehr...

Doku-Film über den Lüner Löschzug Horstmar

Spannender Alltag der Freiwilligen Feuerwehr

Lünen-Horstmar Spannend ist der Alltag der Freiwilligen Feuerwehr. Ein Jahr lang hat der Lüner Filmemacher Uwe Koslowski die Mitglieder des Löschzugs Horstmar begleitet. Das Ergebnis gibt es ab dem Wochenende zu sehen.mehr...